Darum strahlen Perowskite hell: Forschungsteam der Physik erklärt Materialeigenschaften zukunftsweisender Halbleiter

05.06.2024 (pm/red) Es klingt paradox: Das Halbleitermaterial Perowskit ist zu besonders hellem Leuchten fähig, obwohl sein Grundzustand auf dunklen Exzitonen beruht. Warum das so ist, hat ein europäisches Forschungsteam unter Marburger Leitung beleuchtet, indem sie …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Kultur

Hessische Geschichten

Kassel

Hessen Kassel Heritage

Kunst

Home » Wirtschaft

„Wenn in China ein Sack Reis umfällt…“ – Sprichwort auf dem Prüfstand

20.02.2022 (pm/red) Um die Bedeutungslosigkeit eines Sachverhaltes auszudrücken, griff man in vergangenen Zeiten oft auf die vergleichende Redewendung: „Das ist genauso, als wenn in China ein Sack Reis umfällt!“ zurück. Viele Jahre lang schien es egal zu sein, was auf der anderen Seite der Welt geschieht. Dieser Zusammenhang hat sich radikal verändert, weiß auch Logistik-Experte Prof. Dr. Roman Kremer: „Ereignisse, die auf anderen Kontinenten stattfinden, können wir in Deutschland durchaus empfindlich zu spüren bekommen. Momentan erleben wir genau aus diesem Grund z.B. Lieferengpässe in der Automobilindustrie.“

Tatsächlich betragen Lieferzeiten für Autos in Deutschland aktuell bei einigen Modellen bis zu 13 Monate. Schuld hieran ist die allgegenwärtige Chipkrise, an der auch weit entfernte Ereignisse wie die Corona bedingten Lockdowns der gigantischen Frachthäfen in Shenzhen und Ningbo-Zhoushan ihren Anteil haben. „Da heißt es: entweder rechtzeitig vorsorgen oder schnell reagieren. Toyota konnte General Motors jüngst nach über 90 Jahren vom Thron des US-Marktführers stoßen, weil sie rechtzeitig Sicherheitsbestände aufgebaut haben.“, so Prof. Kremer weiter.

Damit die richtigen Produkte auch zur richtigen Zeit am richtigen Ort ankommen, benötigt es Fachkräfte, die genau diesen Umstand sicherstellen. Genau solche Fachkräfte – sog. Logistikerinnen und Logistiker – werden am SRH Campus im Rheinland ausgebildet. Der Studiengang „Supply Chain Management“ zielt genau darauf ab, Expertinnen und Experten auszubilden, die Lieferengpässe vermeiden können. Das Angebot richtet sich sowohl an nationale aus auch internationale Studierende.

„Das Renommee der SRH Hochschulen reicht über die Landesgrenzen hinaus. Wir sind auch für ausländische Studierende eine attraktive Hochschule“ berichtet Prof. Dr. Sabrina Krauss, Leiterin des SRH Campus Rheinland. Der Studiengang „Supply Chain Management“ startet auch im nächsten Wintersemester wieder. Für alle, die sich näher informieren möchten, bietet der Campus Rheinland regelmäßig Schnuppervorlesungen und Beratungstermine an.

Contact Us