Startschuss für Interimsspielstätte des Staatstheaters Kassel

08.07.2024 (pm/red) Kassel ist eine der traditionsreichsten Theaterstädte Deutschlands: Schon vor über 400 Jahren wurde unter Landgraf Moritz das Ottoneum als erster fester Theaterbau Deutschlands errichtet. Das Staatsorchester Kassel, hervorgegangen aus der 1502 gegründeten Hofkapelle, …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Kultur

Hessische Geschichten

Kassel

Hessen Kassel Heritage

Kunst

Home » Sport

Goalball – SSG II will Klassenerhalt sichern

24.06.2021 (pm) Am Samstag, 18. Juni, fand in der großen Sporthalle des Carl-Strehl-Gymnasiums (Blista) die Staffel Süd der zweiten Bundesliga statt. Insgesamt fünf Mannschaften kämpften dabei in einer Runde Jeder gegen Jeden um die zwei Tickets für die Aufstiegs-Play-Offs, welche am 18. November in Ilvesheim stattfinden. Auch das SSG-Trainerteam um Philipp Golban, Lucas Daniel und Sebastian Müller schickte eine Zweitvertretung mit erfahrenen Spielern und hoffnungsvollen Talenten in die neue Zweitligasaison.

SSG II setzt starke Akzente

Für die Lahnstädter ging es in der ersten Begegnung gegen die Zweitvertretung des BVSV Nürnberg. Mit der Frauennationalspielerin Annkathrin Denker (30) sowie den beiden ehemaligen Frauennationalspielerinnen Swetlana Otto (30) und Stefanie Behrens (37) schickte das Trainerteam viel Erfahrung aufs Feld. Durch eine starke Mannschaftsleistung gelang es den erfahrenen Damen eine 3:0 Führung bis zur Mitte der zweiten Halbzeit zu erspielen. Die Nürnberger ihrerseits gaben jedoch nicht auf und erkämpften sich am Ende ein 3:3 unentschieden.

Später stand man dem Favoriten aus Ilvesheim gegenüber. Trotz starken ersten Minuten mussten sich die Mittelhessen am Ende deutlich mit 3:13 geschlagen geben. Im Anschluss ging es weiter gegen die SSV Königs Wusterhausen II. Nach einem starken Kampf der Hessen hieß es am Ende 13:10 für Königs Wusterhausen II. Zudem konnte mit Antonia Podßuweit (23) eine talentierte Spielerin in den Reihen der SSG erfolgreich ihre ersten Bundesligaminuten sammeln.

Als Letztes wartete mit LE Sport Leipzig der zweite Favorit der Staffel Süd auf die Lahnstädter. Insbesondere Tamim Raufi (22) machte hier durch zahlreiche Offensivaktionen auf sich aufmerksam. Letztlich ging der Absteiger der letzten Bundesligasaison mit 16:10 als Sieger vom Platz.

Damit qualifizierten sich BSS Ilvesheim (vier Siege) und LE Sport Leipzig (drei Siege) am Ende für die Aufstiegs-Play-Offs.

„werden den Klassenerhalt sichern“

Trainer Lucas Daniel zeigt sich nach dem harten Wochenende, bei dem zeitweise Außentemperaturen von über 30 Grad herrschten, zufrieden: „Unsere Mannschaft hat heute viel Kampfgeist und Moral gezeigt. Wir haben den Favoriten immer wieder Parole geboten, haben uns nach Rückständen immer wieder ran gekämpft und daher können wir mehr als nur Stolz auf unsere Leistung sein. Wir werden weiter hart an uns arbeiten und uns dann in Greifswald den Klassenerhalt sichern.“

Für die Zweitvertretung der Marburger und die übrigen Mannschaften aus der Staffel Süd geht es nach Greifswald. Hier wird in einer Platzierungsrunde mit den Letztplatzierten der Staffel Nord am 3. September ermittelt, welche zwei Mannschaften am Ende im Unterhaus bleiben dürfen.

Contact Us