Deutschland Tour: Radsport-Elite am 26. August in Marburg

15.08.2022 (pm/red) Am 26. August können Sport- und Fahrradbegeisterte dabei sein, wenn 120 nationale und internationale Rad-Profis im Rahmen der Deutschland-Tour als Zielort der zweiten Etappe in Marburg ankommen. Angekündigt wird dazu ein Fest des …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Stadt Marburg

Energie

Hessen

Kassel

Museumslandschaft Hessen Kassel

Home » Wirtschaft

Zahlen wir bald per Krypto Kreditkarte? Auf diese Weise können Kryptowährungen in Marburg & Umgebung verwendet werden!

27.06.2022 (pm/red) Die Kreditkarte gilt als bewährtes Zahlungsmittel im Internet. Neu auf dem Markt ist nun die Krypto Kreditkarte, die eingesetzt werden kann, um in Marburg und Umgebung etwas mit den virtuellen Münzen anzufangen, die immer beliebter werden.

Wer sich sofort auf den nächsten Krypto Kreditkarten Vergleich stürzt, ein Modell auswählt und denkt, mit den neu zur Verfügung stehen Kreditrahmen auf Shoppingtour zu gehen, sollte sich vorab genau über die Funktionen informieren. Kann man z.B. mit der Karte nur Zahlungen on- oder auch offline in Marburg und Umgebung tätigen? Näheres verraten wir jetzt in unserem Artikel.

Die Krypto Kreditkarte – was ist das eigentlich?

Wir kennen bereits die klassischen Kreditkarten, bei dem neuen Format der Krypto Kreditkarte stehen vielen einige Fragezeichen in den Augen. Eine genaue Definition dafür gibt es eigentlich nicht! Wer das neue Format genauer unter die Lupe nimmt, wird schnell feststellen, dass es sich dabei eigentlich um eine normale Debitkarte handelt.

Diese ist an das Kryptokonto gekoppelt. Nutzer können mit dieser Karte problemlos ihre täglichen Einkäufe erledigen, die Abbuchung erfolgt direkt mit der vorhandenen Kryptowährung. Eigentlich handelt es sich dabei nur indirekt um eine Zahlung mit Bitcoin und Co.. Denn bevor die Überweisung des Betrages an den Händler erfolgt, kommt es zu einer eine Umrechnung von Krypto in Euro.

Wo kann ich in Marburg und Umgebung damit bezahlen?

Prinzipiell kann gesagt werden, dass die Krypto – Kreditkarten an die jeweiligen Kartenaussteller gebunden sind. Normalerweise kommen die Karten von den amerikanischen Unternehmen Visa oder Mastercard. Das bedeutet, in Marburg und Umgebung können Kunden in jedem Geschäft zahlen, in denen die Kreditkarten des Herstellers akzeptiert werden.

Zusammengefasst heißt das: Zahlungen mit der Krypto Kreditkarte sind überall, wo Kartenzahlungen akzeptiert werden, möglich. Kurz und knapp der nächste Kinobesuch, Wocheneinkauf oder das Auto tanken können mit dieser Karte getätigt werden.

Funktioniert die Aufladung ähnlich wie bei einer Prepaid Kreditkarte?

Anders als herkömmliche Kreditkarten, welche über einen gewissen Kreditrahmen verfügen, muss die Kryptokarte erst einmal aufgeladen werden. Damit der Nutzer in Zukunft mit der Karte Zahlungen tätigen kann, muss zu Beginn eine Summe X auf die jeweilige Kryptowallet transferiert werden, um neue Kryptos zu kaufen.

Mit diesen kann der Nutzer anschließend seine Einkäufe tätigen. Wer dennoch gerade unentschlossen ist, weil die Kryptos gerade enormen Kursschwankungen unterliegen, kann alternativ auch mit vorhandener Fiatwährung auf der Wallet bezahlen.

Kann ich mich verschulden? Kurz und knapp: Nein! Auch wenn wir in diesem Artikel von einer Krypto Kreditkarte sprechen, ist es im Grunde genommen eine Debitkarte. Diese ist mit dem jeweiligen Konto beziehungsweise der Wallet verknüpft. Es lassen sich also nur Zahlungen tätigen, wenn das benötigte Guthaben tatsächlich auch verfügbar ist.

Ist die Anonymität gegeben?

Kryptowährungen sind dezentral und unterliegen somit keiner Bankenaufsicht, und gerade für diejenigen, welche gerne unter dem Radar fahren, ist diese Anonymität Goldwert! Doch dasselbe gilt nicht für Krypto Kreditkarten. Warum? Ganz einfach! Die Kreditkarten werden zwar vom jeweiligen Kryptoanbieter ausgestellt, die Karten kommen aber entweder vom Unternehmen Visa oder Mastercard. Diese unterliegen strengen gesetzlichen Vorgaben, deshalb bedarf es vor der Ausstellung eine Kundenverifizierung.

Vor- und Nachteile von Krypto Kreditkarten

Widmen wir uns zuerst den Vorteilen! Die Krypto Kreditkarten ermöglichen dem Nutzer, seine alltäglichen Zahlungsabwicklungen in Kryptowährungen zu tätigen. Dabei ist nicht einmal darauf zu achten, ob das jeweilige Geschäft diese Währungen akzeptiert, denn die Bezahlung kann so gut wie jeder Kreditkarten Akzeptanzstelle erfolgen.

Notwendige Expertise in diesem Bereich? Fehlanzeige! Nutzer benötigen absolut kein Fachwissen im Bereich der Kryptowährungen. Und auch wenn das Wort Kreditkarte auf einen Kreditrahmen hindeutet, basiert das System auf einer Debitkarte. Somit ist beispielsweise eine Verschuldung unmöglich.

Aber wie sieht es mit der Sicherheit aus? Kryptowährungen wurden gerade zu Beginn immer wieder mit dubiosen und unseriösen Geschäften in Verbindung gebracht, denken wir nur einmal an das Darknet. Doch bieten die Systeme der Kryptos schon seit Langem einen sehr hohen Sicherheitsstandard. So ist es auch bei den Karten, die Zahlung erfolgt über eine Zwei-Faktor-Authentifizierung.

So viele Vorteile auf einem Haufen, kommen wir zum unangenehmen Teil. Wie bereits erwähnt, handelt es sich hierbei nicht um eine Kreditkarte im eigentlichen Sinne. Das Prinzip basiert viel eher auf einer Debit- beziehungsweise Prepaid Karte. Bisher gibt es auch nur wenige Anbieter, die Tendenz sieht aber positiv aus, sodass in Zukunft noch einige hinzukommen werden. Auch in der Auswahl an Kryptowährungen sind die Karten bisher beschränkt, dennoch bietet eigentlich jede Karte die gängigsten Währungen Bitcoin und Ethereum an.

Welche Kartenanbieter gibt es bisher auf dem Markt?

Mittlerweile gibt sowohl deutsche als auch ausländische Anbieter mit Krypto Kreditkarten auf dem Markt. Nachfolgend möchten wir einige davon kurz auflisten:

  • Nuri (Visa)
  • VIVID (Visa)
  • com (Visa)
  • Bitpanda (Visa)
  • Binance (Visa)
  • Coinbase (Visa)
  • Wirex (Visa)

Hierbei handelt es sich um sieben beliebte Anbieter, welche dem Nutzer eine Krypto Kreditkarte zur Verfügung stellen. Wie sich erkennen lässt, basieren alle Modelle auf dem Visa-System. Es bleibt abzuwarten, ob Mastercard in naher Zukunft diesen Trend mitgehen wird. Normalerweise ist davon auszugehen, denn Kryptowährung ist mittlerweile mehr als nur ein wirtschaftlicher Trend am Markt. Und auch in Zukunft wird sich das digitale Zahlungsmittel voraussichtlich noch besser am Markt integrieren.

Die Chancen von Kryptowährungen

Die Chancen von Kryptowährungen liegen vor allem in ihrer Funktion als digitales Zahlungsmittel. Kryptowährungen können schnell und einfach online übertragen werden und sind daher ideal für den Einsatz in E-Commerce-Geschäften oder für internationale Zahlungen.

Auch immer mehr Unternehmen akzeptieren Kryptowährungen als Zahlungsmittel, was dazu beiträgt, ihre Akzeptanz zu erhöhen. Kryptowährungen bieten auch einige Vorteile gegenüber herkömmlichen Zahlungsmitteln. So sind Nutzer zum Beispiel dezentralisiert und damit nicht von staatlichen oder bankenbasierten Institutionen abhängig. Außerdem sind Kryptowährungen anonym und damit für Käufer und Händler attraktiv, die Wert auf Privatsphäre legen. Das gilt allerdings nicht für die Krypto Kreditkarten!

Das Krypto-Fazit für Marburg und Umgebung

Wie wir nun wissen, handelt es sich bei der Krypto Kreditkarte vielmehr um eine Debitkarte. Bevor der Nutzer hiermit eine Zahlung tätigen kann, muss dieser erst einmal nach dem Prepaid Prinzip die Karte mit Fiat oder Kryptowährungen aufladen. Danach können Besitzer dieser Karte überall, wo Kreditkartenzahlung in Marburg und Umgebung möglich ist, damit bezahlen.

Contact Us