Deutschland Tour: Radsport-Elite am 26. August in Marburg

15.08.2022 (pm/red) Am 26. August können Sport- und Fahrradbegeisterte dabei sein, wenn 120 nationale und internationale Rad-Profis im Rahmen der Deutschland-Tour als Zielort der zweiten Etappe in Marburg ankommen. Angekündigt wird dazu ein Fest des …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Stadt Marburg

Energie

Hessen

Kassel

Museumslandschaft Hessen Kassel

Home » Stadt Marburg

Höhere Förderung beim Kauf von Elektro-Lastenrädern

28.07.2022 (pm/red) Ab 1. August tritt in Marburg eine neue Förderrichtlinie beim Kauf von Elektro-Lastenrädern in Kraft, mit der auch der Kauf von Fahrradanhängern bezuschusst wird. In den letzten zwei Jahren habe die Stadt eine Förderung für rund 500 E-Räder bewilligt, wird aus dem Rathaus mitgeteilt. Mit der Förderung soll zugleich die Attraktivität der Lastenbeförderung mit dem Fahrrad erhöht werden.

 

Zuschüsse für Fahrräder und Anhänger, die ab 1. August gekauft werden:

  • Kaufprämie Elektro-Fahrrad: 100 Euro Marburg-Gutscheine und 100 Klimaboni.
  • Kaufprämie Elektro-Lastenrad: 1.000 Euro in Marburg-Gutscheine und 115 Klimaboni.
  • Kaufprämie (Elektro-)Lasten-/Kinderanhänger: 100 Euro Marburg-Gutscheine und 115 Klimaboni.
  • Zusatzprämie für Elektro-Lastenräder für 2.000 gefahrene Kilometer im ersten Jahr nach dem Kauf: 500 Euro Marburg-Gutscheine und 26 Klimaboni.

Um die Kaufprämie zu erhalten, müssen einige Voraussetzungen erfüllt werden: Die Fahrräder und Anhänger müssen im Landkreis Marburg-Biedenkopf bei Händlern mit Reparaturbetrieb erworben werden. Die Motorleistung der Fahrräder darf 500 Watt nicht übersteigen. Ein Antrag für die Kaufprämie ist spätestens sechs Monate nach Erwerb vorzulegen. Pro Haushalt und Jahr werden maximal zwei Elektro-Fahrräder gefördert.

Die Anträge sollen per digitalem Antrag eingereicht werden. Weitere Informationen dazu gibt es ausführlich online.

Contact Us