Zukunftszentrum „Mikrokosmos Erde“ in Marburg eröffnet

16.09.2022 (pm/red) Das Max-Planck-Institut für terrestrische Mikrobiologie und die Philipps-Universität eröffneten am Freitag, 16. September 2022, das neu geschaffene „Zukunftszentrum Mikrokosmos Erde“ auf dem Campus Lahnberge in Marburg. Zahlreiche Ehrengäste, darunter die hessische Ministerin für …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Stadt Marburg

Energie

Hessen

Kassel

Museumslandschaft Hessen Kassel

Home » Freizeit, Philipps-Universität

Jubiläum Zentrum für Konfliktforschung: Feier mit Diskussion zum Politischen in der Wissenschaft

07.07.2022 (pm/red) Das Zentrum für Konfliktforschung (ZfK) der Philipps-Universität Marburg feiert 20-jähriges Bestehen. Der Festakt wird von der hessischen Ministerin für Wissenschaft und Kunst Angela Dorn und vom Präsidenten der Philipps-Universität Marburg, Prof. Dr. Thomas Nauss, eröffnet.

Podiumsdiskussion mit  Bundestagsvizepräsidentin Aydin Özoğuz
Im Mittelpunkt des Festaktes steht eine Podiumsdiskussion zum Thema „Krise in der Friedens- und Konfliktforschung? Das Politische in der Wissenschaft“.  An der Podiumsdiskussion nehmen Aydan Özoğuz, Vizepräsidentin des Deutschen Bundestags, und Prof. Dr. Hans-Joachim Giessmann, Direktor Emeritus der Berghof Stiftung, teil.

Gerahmt wird der Festakt von den Zentrumstagen, dabei eine vom Zentrum für Konfliktforschung ausgerichtete Konferenz mit dem Titel „Societal Conflicts: Collective Action in an Unequal World“. Im Kontext der weltweit zunehmenden sozio-ökonomischen und politischen Ungleichheiten möchten die Zentrumstage WissenschaftlerInnen zusammenbringen, die über aktuelle Fragen zu gesellschaftlichen Konflikten und deren Zusammenhang mit Ungleichheit und kollektivem Handeln diskutieren. Keynote-Speaker sind Priska Daphi (Universität Bielefeld) und Nils Weidmann (Universität Konstanz).

Der Festakt findet statt am Freitag, 15. Juli 2022, ab 18:30 Uhr im Vortragsraum der Universitätsbibliothek Deutschhausstraße 9. Wegen begrenzter Platzzahl wird um vorherige Anmeldung gebeten: konflikt@uni-marburg.de

Contact Us