Ausstellung im Landesmuseum: Reise zum Vesuv – Anfänge der Archäologie am Golf von Neapel

22.11.2022 (pm/red) Die Ursprünge der Antikenbegeisterung am Hofe der Landgrafen von Hessen-Kassel, die Italienreisen des Gelehrten Simon Louis du Ry und die Anfänge der Archäologie am Golf von Neapel stehen ab Freitag, den 25. November …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Stadt Marburg

Energie

Hessen

Kassel

Museumslandschaft Hessen Kassel

Home » Allgemein

Grillverbot bis 15. September verlängert

26.08.2022 (pm/red) Wegen der extremen Trockenheit verlängere die Stadt Marburg  das Verbot von Grillen und Feuern auf öffentlichen Flächen bis Mitte Septembet, teilt das Rathaus mit. Das Verbot gilt für alle städtischen Parks und Grünanlagen, im Wald und auf allen städtischen Grillplätzen.

 Grünflächen sind verbreitet großflächig vertrocknet und für heimischen Wald zeige der Deutsche Wetterdienst die zweithöchste Gefahrenstufe vier (hohe Gefahr) an, wird mitgeteilt Das Verbot hat Geltung für fest eingerichtete Feuerstellen, ebenfalls für mitgebrachte Holz-, Kohle- oder jede andere Art von Grills.

Verboten ist auch das Anbrennen von Kerzen oder Kohlen zum Beispiel für Wasserpfeifen und alle anderen Handlungen, die Brände auslösen können. Dazu gehört das Wegwerfen von glühenden Zigarettenstummeln, brennenden Streichhölzern oder Entsorgen von Asche oder Tabakresten, die ein Feuer entfachen könnten.

Die Stadt appelliert zudem die Zufahrtswege im Feld und auf Waldwegen frei zu halten – damit im Ernstfall große Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr und der Rettungsdienste ausreichend Platz zur Durchfahrt haben. Das aktuelle Grillverbot ist bis zum 15. September verlängert.

Contact Us