Zukunftszentrum „Mikrokosmos Erde“ in Marburg eröffnet

16.09.2022 (pm/red) Das Max-Planck-Institut für terrestrische Mikrobiologie und die Philipps-Universität eröffneten am Freitag, 16. September 2022, das neu geschaffene „Zukunftszentrum Mikrokosmos Erde“ auf dem Campus Lahnberge in Marburg. Zahlreiche Ehrengäste, darunter die hessische Ministerin für …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Stadt Marburg

Energie

Hessen

Kassel

Museumslandschaft Hessen Kassel

Home » Bildung, Hessen, Philipps-Universität

Professorinnen in der Minderzahl: Zur Frauenquote an Hessischen Hochschulen

16.08.2022 (pm/red) Mitunter gibt es mehr Studentinnen als Studenten an deutschen Universitäten. Durchschnittlich sind zugleich lediglich 27,71 aller Professuren der größten deutschen Universitäten und Hochschulen durch Frauen besetzt. Dies ermittelte aktuell eine Umfrage des bundesweit tätigen Verbraucherschutzvereins Berlin/Brandenburg (VSVBB). Demnach ist Hochschullehrer verbreitet ein von Männern ausgeübter Beruf. An der Philipps-Universität Marburg herrsche diesbezüglich noch lange keine Gleichstellung wird festgestellt: „In Marburg kommen auf 80 Professorinnen 193 Professoren. Daraus ergibt sich ein Frauenanteil in Höhe von weniger als einem Drittel (29,83 Prozent).“

Den ersten Platz in der diesbezüglichen Frauenquote nimmt die von Hessen nicht weit entfernte Universität Koblenz-Landau ein. Dort errechnet sich eine Frauenquote von 40,25 %. Bei einer Gesamtzahl von 159 Professuren gibt es 64 Professorinnen und 95 Professoren. Für die gelisteten sechs Hochschulen in Hessen lässt sich aus der Zusammenstellung des VSVBB folgender Überblick erstellen, hier „absteigend“ gelistet:

Justus-Liebig-Universität Gießen 
346    Professuren
117     Professorinnen
229    Professoren
33,82 % Frauenquote

Universität Kassel 
330    Professuren
110     Professorinnen
220    Professoren
33,33 % Frauenquote

Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt am Main 
609   Professuren
183    Professorinnen
426   Professoren
30,05 % Frauenquote

Philipps-Universität Marburg 
419      Professuren 
125      Professorinnen
294     Professoren
29,83 % Frauenquote

Technische Universität Darmstadt 
319    Professuren  
66      Professorinnen
253    Professoren  
20,69 % Frauenquote

Technische Hochschule Mittelhessen – THM 
247   Professuren
37     Professorinnen
210   Professoren
14,98 % Frauenquote

Es wird wohl wenig überraschen, dass an den beiden Technischen Hochschulen in Darmstadt und Gießen der Frauenanteil jeweils niedriger ausfällt. Den höchsten Frauenanteil markiert die Justus-Liebig-Universität Gießen gefolgt von der Universität Kassel als jüngster Hochschule in Hessen. Insgesamt wurden in der Umfrage 2.270 Professuren in Hessen erfasst.

Umfragen und Rankings sind angesagt im Digitalzeitalter. An manchen Tagen kann Redaktion sich kaum retten vor diesbezüglichen Länder- oder Städtvergleichen, weltweit versteht sich. Inwieweit die Frauenquote der Professorinnen an Hessischen Hochschulen etwas über die Qualität von Forschung und Lehre oder über ein mehr oder weniger an Frauenfreundlichkeit, Diversität oder Studienerfolge aussagt, bleibt hier selbstverständlich offen. Die ermittelten Daten des VSVBB finden sich vollständig mit der Überschrift Noch immer keine Gleichstellung.

 

 

 

Contact Us