Ausstellung im Landesmuseum: Reise zum Vesuv – Anfänge der Archäologie am Golf von Neapel

22.11.2022 (pm/red) Die Ursprünge der Antikenbegeisterung am Hofe der Landgrafen von Hessen-Kassel, die Italienreisen des Gelehrten Simon Louis du Ry und die Anfänge der Archäologie am Golf von Neapel stehen ab Freitag, den 25. November …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Stadt Marburg

Energie

Hessen

Kassel

Museumslandschaft Hessen Kassel

Home » Soziales

Internationaler Tag zur Beseitigung der Armut in Marburg

10.10.2022 (pm/red) Mit einem Aktionstag will man in Marburg anlässlich des Internationalen Tages zur Beseitigung der Armut auf das Thema Armutsbekämpfung aufmerksam machen. Am Montag, 17. Oktober, gibt es dazu am Rudolphsplatz von 10 bis 15 Uhr vielfältige Aktionen und ein gemeinsames kostenfreies Essen am Brunnen.

Die Bekämpfung von Armut sei die gemeinsame Aufgabe von Politik, Verwaltung, den Wohlfahrtsverbänden, Trägern, Vereinen und den zahlreichen lokalen Initiativen. Daher organisiert die Projektgruppe „Familie und Armut“ des Marburger Bündnisses für Familie anlässlich des Internationalen Tages zur Beseitigung der Armut am Montag, 17. Oktober, den Aktionstag „Gemeinsam an einem Tisch“. Die Veranstaltung findet von 10 bis 15 Uhr  am Brunnen statt auf dem Rudolphsplatz.

Thema „Armut“ sichtbar machen

Das Netzwerk setzt sich für eine Verbesserung der Lebenssituation der Menschen, die von Armut betroffen sind, ein. Als arm gilt nach wissenschaftlicher Definition, wer weniger als 60 Prozent des mittleren Haushaltseinkommens zur Verfügung hat. Armut wird meist mit Einkommensarmut gleichgesetzt, die sich dann belastend auf andere Lebensbereiche auswirkt.

Armut bedeutete jedoch mehr, als wenig Geld zu haben, wird mitgeteilt. Der Zugang zu den zentralen gesellschaftlichen Bereichen, beispielsweise Bildung oder Kultur, seidurch Armut oft erschwert. „Wir machen ‚Armut‘ in ihrer Vielfältigkeit zum Thema“, sagt Monique Meier, städtische Sozialplanerin und Leiterin der Gruppe „Familie und Armut“. Informationen dazu werden online angeboten.

Aktionstag „Gemeinsam an einem Tisch“

Am Aktionstag ab 10 Uhr wird gemeinsam mit Interessierten gekocht. Dafür ist der Verein Fairdirect mit seiner Feldküche vor Ort. Von 11.30 bis 14 Uhr stehen das gemeinsame Essen und die Gespräche im Mittelpunkt. Geplant ist ein Austausch zwischen Passanten, Politik, Verwaltung und Organisationen, die ihre Angebote vorstellen. 

Außerdem gibt es Informationen zu Familienleistungen wie Kinderzuschlag, Bildungs- und Teilhabeleistungen und zu Beratungsangeboten von der Sozialberatung bis zur beruflichen Neuorientierung. Die Sozialplanung der Stadt Marburg informiert über städtische Unterstützungsangebote. Zudem werden die Arbeit der Altenhilfe und des Seniorenbeirats vorgestellt. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Aktivitäten rund um den Platz, wie den Fotobus am Lahntor und die Aktion „Elisabethtaler – Marburg isst solidarisch“.

 

Contact Us