Ausstellung im Landesmuseum: Reise zum Vesuv – Anfänge der Archäologie am Golf von Neapel

22.11.2022 (pm/red) Die Ursprünge der Antikenbegeisterung am Hofe der Landgrafen von Hessen-Kassel, die Italienreisen des Gelehrten Simon Louis du Ry und die Anfänge der Archäologie am Golf von Neapel stehen ab Freitag, den 25. November …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Stadt Marburg

Energie

Hessen

Kassel

Museumslandschaft Hessen Kassel

Home » Hessische Geschichten

Letzte Geländeführung 2022 in Trutzhain

Das Eingangstor zum ehemaligen Friedhof des Stalag IX A Ziegenhain und zum heutigen Gemeindefriedhof Trutzhain. Das Eingangstor wurde zwischen 1940 und 1945 von unbekannten französischen Kriegsgefangenen hergestellt. Foto Arne Jost Bildquelle Wikipdia CC

06.10.2022 (pm/red) Zum Thema „Vom STALAG IX A Ziegenhain zur Gemeinde Trutzhain“ findet am  8. Oktober 2022 ab 14.00 Uhr die letzte Geländeführung in diesem Jahr mit
Christian Steidl statt, wird vom Museum und Gedenkstätte Trutzhain mitgeteilt.

Im Seilerweg 1 in Schwalmstadt-Trutzhain am Museum startet die zweistündige Führung, mit  der die in Hessen wohl einzigartige  Geschichte des Ortes Trutzhain näher vorgestellt wird. Der heutige Stadtteil von Schwalmstadt ist 1951 aus dem ehemaligen  Kriegsgefangenenlager STALAG IX A Ziegenhain entstanden.

Die Geländeführung verläuft entlang der historischen Lagerstraße bis zum Waldfriedhof (STALAG- Friedhof II für sowjetische Tote). Während des Rundgangs werden an einzelnen Gebäuden die unterschiedlichen Nutzungsphasen des  ehemaligen Lagers aufgezeigt und die Geschichte der Friedhöfe näher erläutert.  Im Mittelpunkt der Führung steht die ehemalige Flüchtlingssiedlung Trutzhain.

Contact Us