Tag der Architektur:  Reinschnuppern in zwei Marburger Bauprojekte am 29. Juni

21.06.2024 (pm/red) Gleich mit zwei Projekten ist die Stadt Marburg für den bundesweiten Tag der Architektur ausgewählt worden. Am Samstag, 29. Juni, öffnen das Familienzentrum Stadtwald und die erweiterte Grundschule Marbach für alle Besucher ihre …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Kultur

Hessische Geschichten

Kassel

Hessen Kassel Heritage

Kunst

Home » Kultur, Oberstadt

Marburg und Neuenburg: Schlösser als außerschulische Erlebnis- und Lernorte

Schloss Neuenburg im Unstrut-Tal in Sachsen-Anhalt. Foto Andreas Bez

31.05.2023 (pm/red) Kinder und Jugendliche, Kitas und Schulen sollten im Mittelpunkt der Schloss-Zukunft stehen. Für sie sollte ein „Gipfelerlebnis“ möglich werden, wie der Architekt Andreas Schmidt in seinem Vortrag für die Initiative „Die Marburg kann mehr!“ forderte.

Die nächste Veranstaltung der Vortragsreihe „Die Marburg kann mehr!“ macht zum Thema wie die Marburg hoch über dem Lahntal thront in Sachsen-Anhalt hoch über den Weinbergen des Unstrut-Tals die Neuenburg. 1090 gegründet, wurde sie bis 1230 unter den Landgrafen von Thüringen prachtvoll ausgebaut.

Sie ist eine der größten Burgen Deutschlands mit Schloss- und Weinmuseum, Lebensstätte der heiligen Elisabeth, Gastronomie, Mittelalter-Burgfest und mit der „Kinderkemenate“ auch ein frequentierter außerschulischer Erlebnis- und Lernort. Und damit eine Anregung für Marburg.

Zusammen mit Diana Nauhardt, Museumspädagogin von Schloss Neuenburg, wird die Marburger Museumspädagogin Christiane Peters die jeweiligen Schloss-Erlebnis-Aktivitäten vorstellen. Welche Zielgruppen, Möglichkeiten und Herausforderungen gilt es zu beachten? Welche Anregungen und Perspektiven ergeben sich für Marburg?

Donnerstag 15. Juni 19.00 Uhr im Panoramasaal Erwin-Piscator-Hau
Der Eintritt zur Vortragsveranstaltung ist frei.

Diana Nauhardt, M.A., studierte Kunst und Philosophie an der Universität Erfurt sowie Kunstgeschichte und Filmwissenschaft an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Seit 2019 ist sie Museumspädagogin in der Kinderkemenate auf Schloss Neuenburg zur Kunst- und Kulturvermittlung mit dem Schwerpunkt Mittelalter, bzw. der didaktischen Aufarbeitung aktueller Sonderausstellungen für Kinder und Jugendliche.

Christiane Peters, M.A., studierte Kunstgeschichte, Geschichte, Graphik und Malerei sowie Pädagogik. Sie lebt und arbeitet in Marburg u.a. als Gästeführerin, Organistin, Dozentin für Familienbildungsstätte, VHS und seit über 20 Jahren auch als freie Museumspädagogin im Landgrafenschloss, das sie besonders für Schulklassen als außerschulischen Lernort präsentiert.

 
 

Contact Us