„KIdiversity“ im Rathaus: Kunst trifft auf künstliche Intelligenz

24.02.2024 (pm/red) Als „KIdiversity“ präsentiert die Blaue Linse Marburg im Rahmen des 6. Photo.Spectrum Marburg neuste Werke. Elf FotografInnen wollen in Sphären der künstlichen Intelligenz (KI) eintauchen.

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Kultur

Hessische Geschichten

Kassel

Hessen Kassel Heritage

Kunst

Home » Kultur

46. Marburger Sommerakademie vom 31. Juli bis 18. August mit Begleitprogramm

21.05.2023 (pm/red) 300 Teilnehmer/innen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Ungarn, Italien und Marburgs Partnerstädten Poitiers und Eisenach sind zur 46. Marburger Sommerakademie für Darstellende und Bildende Kunst gelistet. Vom 31. Juli bis 18. August finden zalreiche Kurse statt, Besucher können zahlreiche abwechslungsreiche Programmpunkte entdecken und wahrnehmen.

Ob Atelierrundgang oder Geschichtenabend, drei Wochen lkönnen Interessierte im Begleitprogramm der Sommerakademie teilhaben.

Erzählung: Am 1. August lässt Dozentin Christine Lander ab 20 Uhr das Märchenbuch „1001 Nacht“ mit klugen Papageien, der Kraft des Schicksals und der Macht der Vergebung lebendig werden. Sie wird beim Geschichtenabend im Lomonossowkeller (Markt 7) zu Scheherazade, die ihr Wortgewand so geschickt webt, dass sie den grausamen Herrscher von seiner Rache an den Frauen heilt. Der Eintritt kostet fünf Euro.

Ausstellungen: Zwölf Teilnehmer der Sommerakademie zeigen ihre Porträt- und Aktzeichnungen in der „Galerie Haspelstraße Eins“. Im Mittelpunkt steht eine Frau, die allen seit 25 Jahren Modell steht. Die Vernissage findet am 4. August ab 18 Uhr statt. Mit „Der Raum dazwischen“ stellt eine zweite Begleitausstellung Druckgrafiken, Zeichnungen und Künstler*innen-Bücher von Dozentin Uta Schneider und des Duos „Usus“ vor. Die Vernissage ist am 8. August ab 19 Uhr in der „Galerie 17QM“ im Steinweg 2.

Rundgänge: Am 3. August gibt es von 14 bis 15.30 Uhr einen geführten Atelierrundgang durch die Kurse von Anna Kölle, Heinke Both, Philipp Hennevogl und Wiebke Brandes. Am 11. August öffnet die „Sommerakademie transparent“ von 13 bis 16 Uhr ihre Türen und gewährt Einblicke in die Kurse von Ana Laibach, Eckhard Froeschlin, Emö Simonyi, Eva Naomi Watanabe, Ferenc Ficzek, Inessa Emmer, Lilian Hasler, Martin Seidemann, Mick Starke und Uta Schneider. Am 17. August führt ein Rundgang von 14 bis 16 Uhr durch Kurse von Cordula Hilgert, Konstantin Voit, Kathleen Knauer, Nicole Reuther, Stefanie Werner und Michael Volkmer.

Werkschauen: Sechs Angebote aus dem darstellenden Bereich zeigen ihre Künste in Werkschauen. Am 4. August stellen sich die Kurse „Das wäre doch gelacht! – frei erzählen kann jede*r lernen“ und „Tanz“ vor. Der Kurs „Jodelt!“ unter Leitung von Markus Prieth präsentiert sich am 11. August. Darüber hinaus findet auch wieder die Präsentation von Clowns statt. Zum Abschluss der Akademie am 18. August zeigen die Kurse „Freiheit und Zwang“ sowie „Grenzenlos singen – Eine musikalische Weltreise“ dem Publikum ihr Können.

Restplätzen in den Kursen und weitere Infos online oder telefonisch gibt es unter (06421) 2014105 und 2014111.

 

Contact Us