„Mär vom aufgeblähten deutschen Staat“ per Datencheck entkräftet

16-02-2024 (pm/red) Anders als bisweilen behauptet, sind die Staats- und Sozialausgaben in Deutschland weder im internationalen noch im historischen Vergleich besonders hoch – und zuletzt auch keineswegs stark gewachsen. Das zeigt eine neue Datenanalyse des …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Kultur

Hessische Geschichten

Kassel

Hessen Kassel Heritage

Kunst

Home » Soziales

10 Jahre Allianz für Menschen mit Demenz – Das Leben feiern am 17. September

2021 und 2022 hatte die Lokale Allianz für Menschen mit Demenz mit Unterstützung der Stadt Marburg 17 Freiluft-Konzerte für Marburger Pflege-Einrichtungen organisiert. Beim Abschlusskonzert der Tagespflegestätten AurA am Park und Am Teich 2022 spielte Samuel Bos. Live-Musik wird es auch beim Jubiläumskaffee geben. Archivfoto Freya Altmüller

23.08.2023 (pm/red) Klingt gut, schmeckt gut, tut gut: das 10-jährige Bestehen der Lokalen Allianz für Menschen mit Demenz wird mit Jubiläumskaffee, Kuchen und Live-Musik gefeiert. Die Veranstaltung findet am Sonntag, 17. September, am Erwin-Piscator-Haus statt.

„Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen sollen ganz selbstverständlich am gesellschaftlichen Leben teilhaben. Diesem Ziel ist die Marburger Allianz seit ihren Anfängen verpflichtet“, sagt Sozialdezernentin Kirsten Dinnebier. Die Schirmherrin der Allianz für Menschen mit Demenz ergänzt: „Teilhaben heißt auch, bei Musik, Essen und Trinken zusammen sein und die Gemeinschaft mit anderen genießen. Das musikalische Kaffee ist deshalb die ideale Form, das zehnjährige Bestehen der Lokalen Allianz zu feiern.“

Im Jahr 2013 haben sich verschiedene Marburger Organisationen zusammengeschlossen, um sich für eine demenzfreundliche Stadt zu engagieren. Die Allianz initiiert und begleitet Entwicklungen, die die Lebenssituation von Menschen mit Demenz sowie von deren Angehörigen verbessern sollen. Den Anstoß zur Gründung der Allianz gab ein Bundesprogramm. Aktuell sind 15 Kooperationspartner an der Vereinigung beteiligt, deren Arbeit durch die Stadt finanziell gefördert wird.

„Wir klären über das Thema Demenz auf und wollen dazu beitragen, dass die Betroffenen sozial eingebunden sind und entsprechende Prozesse in Marburg angestoßen werden“, erläutert Sonja Röllinghoff als Geschäftsführerin der Allianz. Seit ihrer Gründung hat die Vereinigung vielfältige Aktionen umgesetzt. Dazu zählen Informations-Stände auf den Marburger Märkten, Schulungen sowie öffentliche Vortragsveranstaltungen. Zudem gibt die Allianz eine mehrsprachige Broschüre zur Begleitung von Krankenhausaufenthalten von Menschen mit Demenz heraus.

Ein Schwerpunkt liegt auf der Förderung von Miteinander und Begegnung. „So haben wir 2021 und 2022 Freiluft-Konzerte für die Marburger Pflege-Einrichtungen organisiert. Diese sind sehr gut angekommen, denn Musik macht Freude, verbindet Menschen und weckt Erinnerungen.“ Live-Musik spielt bei dem Jubiläumskaffee deshalb wieder eine zentrale Rolle.

Demenzbetroffene, ihre Angehörigen und Freunde, Engagierte der Demenzhilfe und sonstige Interessierte sind herzlich eingeladen, es sich bei der Jubiläumsfeier miteinander gut gehen zu lassen. Bei freiem Eintritt spendiert die Lokale Allianz den Besuchern ein Kuchengedeck sowie ein Getränk. Wer sich über Demenz und Unterstützungsmöglichkeiten informieren möchte, hat dazu vor Ort ebenfalls Gelegenheit. Mitglieder der Lokalen Allianz wie die Alzheimer Gesellschaft Marburg-Biedenkopf, verschiedene Marburger Pflegedienste oder Vertreter des Seniorenbeirats sind bei der Veranstaltung anwesend.

Wegen der verfügbaren Plätze wird um Voranmeldung gebeten. Diese nimmt die ebenfalls an der Lokalen Allianz mitwirkende Altenplanung unter der Telefonnummer (06421) 201-1844 entgegen. Anmeldungen per E-Mail können an die Adresse lokale.allianzen@marburg-stadt.de gesendet werden. Der Zugang zum Erwin-Piscator-Haus und zu den dortigen Toilettenanlagen ist barrierefrei.

 

 

 

Contact Us