Darum strahlen Perowskite hell: Forschungsteam der Physik erklärt Materialeigenschaften zukunftsweisender Halbleiter

05.06.2024 (pm/red) Es klingt paradox: Das Halbleitermaterial Perowskit ist zu besonders hellem Leuchten fähig, obwohl sein Grundzustand auf dunklen Exzitonen beruht. Warum das so ist, hat ein europäisches Forschungsteam unter Marburger Leitung beleuchtet, indem sie …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Kultur

Hessische Geschichten

Kassel

Hessen Kassel Heritage

Kunst

Home » Ausstellungen, Kassel

Klimaterroristen – Foto-Ausstellung zum Unwort des Jahres 2022 im Palais Bellevue

Foto Rahel Welsen

05.10.2023 (pm/red) Seit bald zwei Jahrzehnten entstehen Ausstellungen zum Unwort des Jahres. Für die neun Fotograf/innen aus Darmstadt galt es, das Unwort ideenreich in Visualisierungen fotografisch zu übersetzen. Die großformatigen Leuchtkästen sind auf Initiative von Prof. Dr. David Römer und von der Stiftung Brückner-Kühner in Kassel im Palais Bellevue zu sehen. Vortragsveranstaltungen und Führungen durch die Künstler begleiten die Ausstellung.

Schon das Deutsche Wörterbuch der Brüder Grimm verzeichnet den Begriff ‚Unwort‘ als „böses, beleidigendes, verletzendes, verwerfliches“ Wort. Demnach ist ein Unwort in seiner Bedeutung unangemessen. Dies beschreibt im Wesentlichen, was auch die Jury zum Unwort des Jahres, deren Mitglied Prof. Römer ist, darunter versteht.

Unwörter existieren nicht an sich. „Die Bedeutung eines Wortes ist sein Gebrauch in der Sprache“ (Ludwig Wittgenstein): Sprachliche Ausdrücke werden also dadurch zu Unwörtern, dass sie von Sprechern entweder gedankenlos oder mit kritikwürdigen Intentionen verwendet werden.

Die Kritik am Gebrauch von Unwörtern zielt auf die Sensibilisierung für diskriminierende, irreführende oder menschenunwürdige Redeweisen. Das Unwort des Jahres ist eine zivilgesellschaftliche, sprachkritische Aktion, die in Deutschland 1991 ins Leben gerufen wurde.

Fotografen und Fotografinnen: Stefan Daub, Nouki Ehlers, Julia Essl, Albrecht Haag, Jens Mangelsen, Sebastian Reimold, Jens Steingässer, Rahel Welsen, Andreas Zierhut

Foto Stefan Daub

Foto-Ausstellung Klimaterroristen
Palais Bellevue 12. bis 29. Oktober 2023
Mi, Fr, Sa, So 10 – 16 Uhr | Di, Do 10 – 19 Uhr

Veranstaltungsprogramm im Palais Bellevue

Do. 12.1 Oktober – 18 Uhr, Remise: Ausstellungseröffnung mit
Dr. Sven Schoeller, Oberbürgermeister der Stadt Kassel
Prof. Dr. Ute Clement, Präsidentin der Universität Kassel
Dr. Friedrich W. Block, Stiftung Brückner-Kühner
Prof. Dr. David Römer, Universität Kassel
Stefan Daub, Unwort-Bilder e.V.

Mi. 18. Oktober – 18 Uhr Erdgeschoss: Führung durch Fotograf/innen
19 Uhr Podiumsdiskussion „Terror für das Klima?“
Mit Ernst Hörmann (Letzte Generation)
Prof. Dr. Martin Reisigl (Mitglied der Unwort-Jury)
Dr. Andreas Gutmann (Universität Kassel, Just Transitions)
Dr. Raphael Döhn (Universität Kassel, Systematische Theologie)

Do. 19. Oktober – 16 Uhr Führung durch Fotograf/innen

Do. 26. Oktober – 18 Uhr Führung durch Fotograf/innen
19 Uhr Vortrag Prof. Dr. Constanze Spieß (Sprecherin der Unwort-Jury)
„Von ‚ausländerfrei‘ bis ‚Klimaterroristen‘ — Unwörter im öffentlichen Diskurs“

So. 29. Oktober – 13 Uhr Führung durch Fotograf/innen
14 Uhr Vortrag Prof. Dr. David Römer
„Unwort des Jahres — Sprachkritik zwischen Diskurssensibilisierung und Shitstorm

Contact Us