Startschuss für Interimsspielstätte des Staatstheaters Kassel

08.07.2024 (pm/red) Kassel ist eine der traditionsreichsten Theaterstädte Deutschlands: Schon vor über 400 Jahren wurde unter Landgraf Moritz das Ottoneum als erster fester Theaterbau Deutschlands errichtet. Das Staatsorchester Kassel, hervorgegangen aus der 1502 gegründeten Hofkapelle, …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Kultur

Hessische Geschichten

Kassel

Hessen Kassel Heritage

Kunst

Home » Sport

Holpriger Bundesligastart für Marburger Goalballer

21.04.2024 (pm/red) Beim Start in die Bundesligasaison gegen die SGV Dresden gaben die Goalballer aus Marburg ihre Führung aus der Hand und erreichten schließlich nur ein 8:8 unentschieden.

„Wir sind gut in das Spiel gestartet und haben zur Halbzeit komfortabel geführt. In den zweiten zwölf Minuten hat allerdings offensiv überhaupt nichts mehr funktioniert“, so Cheftrainer Stefan Weil über das Spiel gegen die Sachsen. Gerade Nationalspieler Nils Emig (25) strahlte in der zweiten Halbzeit offensiv weniger Gefahr aus und konnte an seine erste starke Halbzeit nicht anknüpfen.

In der Folge wurden die Marburger mit jedem Gegentor unsicherer bis eine Minute vor Schluss die Dresdner Mannschaft Center Roman Qayumi (27) und den linken Flügelspieler Jan Wolf (26) zum Ausgleich überwinden konnten.

Im zweiten Spiel des Tages wartete der Deutsche Meister RGC Hansa. Als Underdog hatten die Lahnstädter nichts zu verlieren und sie konnten sogar durch Burak Elekci (24) nach einem Penalty, bei dem ein Spieler für einen Wurf lang das 9 mal 1,30 m große Tor alleine verteidigen muss, in Führung gehen. Dennoch setzte sich der Titelverteidiger letztlich mit einem 15:5 Abbruch-Sieg durch.

Aufgrund der besseren Tordifferenz befindet sich die SSG Blista Marburg aktuell auf dem vierten Platz. Als nächstes folgt am 15. Juni der Heimspieltag der marburger Mannschaft in der Sporthalle des Gymnasium Philippinum.

 

Contact Us