Tag der Architektur:  Reinschnuppern in zwei Marburger Bauprojekte am 29. Juni

21.06.2024 (pm/red) Gleich mit zwei Projekten ist die Stadt Marburg für den bundesweiten Tag der Architektur ausgewählt worden. Am Samstag, 29. Juni, öffnen das Familienzentrum Stadtwald und die erweiterte Grundschule Marbach für alle Besucher ihre …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Kultur

Hessische Geschichten

Kassel

Hessen Kassel Heritage

Kunst

Home » Verkehr

In die Pedalen treten beim Marburger Stadtradeln 2024

Stadtradeln in Marburg mit Smartphone am Lenker. Bildquelle Klimabündnis

08.06.2024 (pm/red) Die Stadt Marburg ruft auch in diesem Jahr zur Teilnahme an der Klima-Bündnis-Kampagne „Stadtradeln“ auf. Vom 15. Juni bis zum 5. Juli können Marburger für eine nachhaltige Zukunft in die Pedale treten und Kilometer sammeln.

Stadtradeln wird nicht nicht zur Reduzierung von CO2 anbgeboten. Das Entdecken der grünen Seiten der Stadt und das sportliche Betätigen im Freien mit Spaß an der Bewegung kommen zusammen. Die Aktion will aufzeigen, wie einfach es ist, das Fahrrad als umweltfreundliches Verkehrsmittel zu nutzen und dabei gleichzeitig Naturgenuss und Gesundheit zu fördern.“ 

Während des dreiwöchigen Aktionszeitraums sind die Menschen in Marburg dazu aufgerufen, so viele Wege wie möglich mit dem Fahrrad zurückzulegen, um klimafreundliche Kilometer zu sammeln. Das ist nicht nur gut für die eigene Gesundheit, es trägt auch zum Schutz der Umwelt bei.

Mitmachen können alle, die in Marburg leben, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen. Sie können sich über die Stadtradeln-App oder die Webseite zum Stadtradeln  registrieren. Auch eine Anmeldung während des Aktionszeitraums ist noch möglich. Interessierte können als Einzelperson radeln, ein Team gründen oder bestehenden Teams beitreten. Auch das „Offene Team“ steht für Einzelpersonen zur Verfügung. Schulteams können parallel zum „Stadtradeln Marburg“ am „Schulradeln Hessen“ teilnehmen und sowohl auf lokaler als auch auf Landesebene ausgezeichnet werden.

Die gefahrenen Kilometer können entweder über die App mittels GPS-Tracking oder durch Eintragen in den Online-Radelkalender erfasst werden. Zusätzlich stellt die Stadt Marburg Erfassungsbögen zur Verfügung. Auf der Webseite lässt sich jederzeit nachsehen, wie viele Radelnde mitmachen und wie viele Kilometer bereits gefahren wurden. Im vergangenen Jahr haben 1278 Teilnehmende in Marburg insgesamt 271.661 klimafreundliche Kilometer zurückgelegt.

 

 

 

 

Contact Us