Startschuss für Interimsspielstätte des Staatstheaters Kassel

08.07.2024 (pm/red) Kassel ist eine der traditionsreichsten Theaterstädte Deutschlands: Schon vor über 400 Jahren wurde unter Landgraf Moritz das Ottoneum als erster fester Theaterbau Deutschlands errichtet. Das Staatsorchester Kassel, hervorgegangen aus der 1502 gegründeten Hofkapelle, …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Kultur

Hessische Geschichten

Kassel

Hessen Kassel Heritage

Kunst

Home » Stadtteile

Von offener Bühne bis Marburger Acht

Mammutwanderweg. „Wir alle sind Marburg“ – unter diesem Motto feiert die Stadt Marburg 50 Jahre Gebietsreform. Foto nn

16.06.2024 (pm/red) Vor 50 Jahren begann in Hessen die Umsetzung der Gebietsreform. Damit erhielt auch Marburg neue Grenzen und 18 vorher eigenständige Dörfer bereichern seitdem die Stadt. Marburg als Ganzes wurde durch die Verbindung von ländlichem Raum und Kernstadt zu dem, was es heute ist. Begangen werden soll das Jubiläum unter dem gemeinsamen Dach und Motto „Wir alle sind Marburg“.

Neue Radstrecken. Foto nn

Schon im Juni laden Radtouren und eine offene Bühne mit Höhepunkten zum Mitmachen ein. Weiter geht es bis in den Herbst. Das bunte Programm verbindet Stadtteile und Kernstadt miteinander. Vom gemeinsamen Fahrradfahren übers Wandern und Feiern bis zum Ausstellungsbesuch ist vieles dabei, das Gelegenheit gibt, die Stadt mit all ihren Stadtteilen zu erkunden.

Entstanden ist das vielfältige Programm mit Stadtteilgemeinden und Ortsbeiräten sowie der Marburg Stadt und Land Tourismus GmbH (MSLT), um das durch die Gebietsreform entstandene Marburg mit Kernstadt und Stadtteilen als Ganzes sowie die vielfältige Stadtgemeinschaft zu feiern.

  1. Juni – Radtouren

Die „Marburger Acht“ sind neu konzipierte Radtouren, die Marburgs Außenstadtteile untereinander und mit der Kernstadt verbinden.

In Schröck gibt es um 10 Uhr ein gemeinsames Frühstück an „Hingelskoots Scheune“. Von dort startet um 11 Uhr die Route Nordost über Bauerbach und Ginseldorf nach Marburg.

In Elnhausen gibt es um 10 Uhr Frühstück an der Mehrzweckhalle. Um 11 Uhr startet dort die Route Nordwest über Dagobertshausen, Görzhausen, Michelbach, Lahntal und Cölbe.

Ziel ist das Marburger TTZ, Software Center 3. Dort gibt es ab 13 Uhr Mitmachangebote, Ausstellungen und Verpflegung.

  1. Juni – Bühne frei

Spannendes erwartet alle Gäste am Sonntag, 30. Juni, ab 17 Uhr, beim „Marburger Abend spezial“. Einlass ist ab 16 Uhr im Kulturzentrum KFZ .

  1. September – Dorftour

Die Marburger Außenstadtteile haben für das Jubiläum Dorftouren organisiert. Während die östliche Route Ende Mai den Auftakt machte, findet die westliche Dorftour am Samstag, 28. September, statt. Dafür steht ein Tourenplan online. Abfahrt für Radfahrer 13 Uhr, Mehrzweckhalle Cyriaxweimar.  

  1. Oktober – Ausstellung

Die Ausstellung „Wir alle sind Marburg – 50 Jahre Gebietsreform“ wird vom 1. Oktober bis 1. November im Erwin-Piscator-Haus Einblicke in Marburgs vielfältige Stadtteile geben.

  1. Oktober – Mammutwandern

Neu im Jubiläumsjahr wird ein „Mammutwanderweg“ ausgewiesen. In seiner Streckenführung soll er in Zukunft alle Außenstadtteile über 100 Kilometer auf bestehenden Wegen umfassen und auch später gut nutzbar sein.

Hintergrund

Seit der Gebietsreform gehören Cappel, Marbach, Wehrda, Michelbach, Dagobertshausen, Dilschhausen, Elnhausen, Wehrshausen, Hermershausen, Haddamshausen, Cyriaxweimar, Gisselberg, Ronhausen, Bortshausen, Moischt, Schröck, Bauerbach und Ginseldorf zur Stadt Marburg. Ockershausen wurde 1931 eingemeindet.

Contact Us