Tag der Architektur:  Reinschnuppern in zwei Marburger Bauprojekte am 29. Juni

21.06.2024 (pm/red) Gleich mit zwei Projekten ist die Stadt Marburg für den bundesweiten Tag der Architektur ausgewählt worden. Am Samstag, 29. Juni, öffnen das Familienzentrum Stadtwald und die erweiterte Grundschule Marbach für alle Besucher ihre …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Kultur

Hessische Geschichten

Kassel

Hessen Kassel Heritage

Kunst

Home » Lahnberge, Stadt Land Fluß, Stadt Marburg

Botanische Vielfalt und Farbenpracht auf den Lahnbergen: Pflanzenmarkt Ende Mai macht wieder Lust auf bunte Gärten

Pflanzenmarkt Botanmischer Garten 27. Mai 2012Marburg 14.5.2013 (pm/red) Mit rund 100 ausstellenden und anbietenden Betrieben und Beteiligten gibt es am letzten Mai-Wochenende im Botanischen Garten auf den Lahnbergen wieder viel zu sehen und zu erwerben als grünes oder bunte Beschickung für Haus, Garten und Balkon. So können sich Pflanzenliebhaber, Gartenfreunde und Hobbygärtner das letzte Wochenende im Mai im Kalender vormerken. Am Samstag 25. und Sonntag 26. Mai veranstaltet die Fördergesellschaft des hessischen Gartenbaues, zugleich Anbieter des bereits traditionellen Pflanzenmarktes im Freilichtmuseum Hessenpark, in Kooperation mit dem Botanischen Garten auf den Lahnbergen nunmehr zum fünften Mal den Pflanzenmarkt im Botanischen Garten. Angekündigt hat sich für dieses Jahr eine internationale Mischung von Ausstellern mit vielen Besonderheiten und Raritäten. Ein vielgestaltiges Rahmenprogramm soll den Markt im Neuen Botanischen Garten Marburg zu einer erlebnisstarken Informations- und Verkaufsausstellung in der Region werden lassen.
Pflanzenmarkt Botanmischer Garten 27. Mai 2012Vor der botanischen Kulisse von tausenden Rhododendronblüten können die Besucher Pflanzen in mannigfaltigen Sorten, Formen und Farben entdecken. Ob winterharte Pflanzen wie Gartenorchideen, Kakteen und Feigen, ob biologische Angebot, von Bio-Saatgut bis zu Biokräutern, oder Freilandfarne in über 100 Sorten. Auch seltene Fleisch fressende Pflanzen und Blumenzwiebeln, Beet- und Balkonpflanzen und Nutzpflanzen für den Garten gehören dazu. Die ausstellenden Pflanzen-Profis wollen ein farbenfrohes und botanisch hochwertiges und exklusives Sortiment anbieten. Sie zeigen zudem die neue Trends für das anstehende Gartenjahr und geben nützliche Tipps rund um die Pflanze und haben dabei pfiffige Ideen für Beete, Terrassen und Balkone.

Auch gärtnerischer Zierrat, allerhanhd Accessoires oder attraktive Dekorationsideen für Drinnen und Draußen bis hin zu Gartenmöbeln  laden zum Bummeln, Stöbern, Entdecken und Kaufen ein. Damit Besuchern eine ungestörtes Erlebnis von Gartenlust bevorsteht und sie nicht schwer bepackt herumzulaufen haben, bringt ein Pflanzentaxi gekaufte Pflanzen und Zubehör zu einer Sammelstelle, wo sie später zum Pkw abgeholt werden können.

Ob Nuancen und Blattformen in Grüntönen oder zartviolette Blüten, es finden sich viele Anregungen, die sich zudem anfassen und anfühlen lassen beim Pflanzenmarkt am letzten Maiwochenende. Fototgrafien von Hartwig Bambey

Ob Nuancen und Blattformen in Grüntönen oder zartviolette Blüten, es finden sich viele Anregungen, die sich zudem anfassen und anfühlen lassen beim Pflanzenmarkt am letzten Maiwochenende. Fototgrafien von Hartwig Bambey

  • Der Pflanzenmarkt im Botanischen Garten öffnet Samstag, 25. Mai und Sonntag, 26. Mai, jeweils von 10 bis 18 Uhr.
  • Für Erwachsene werden 5,00 Euro Eintrittsgeld erhoben, Schwerbehinderte und Studenten zahlen bei Vorlage eines Ausweises 2,00 Euro.
  • Für Kinder bis 14 Jahre ist der Eintritt ebenso frei, wie für Inhaber einer Jahreskarte.
  • Rund um das Gelände des Neuen Botanischen Gartens gibt es ausgeschilderte Parkplätze kostenlos.

 

Contact Us