„Mär vom aufgeblähten deutschen Staat“ per Datencheck entkräftet

16-02-2024 (pm/red) Anders als bisweilen behauptet, sind die Staats- und Sozialausgaben in Deutschland weder im internationalen noch im historischen Vergleich besonders hoch – und zuletzt auch keineswegs stark gewachsen. Das zeigt eine neue Datenanalyse des …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Kultur

Hessische Geschichten

Kassel

Hessen Kassel Heritage

Kunst

Home » Kultur

Kinder- und Jugendfilmfestival Final Cut 2014

Logo Final Cut 2014Marburg 1.10.2014 (pm/red) Vom 6. bis 12. Oktober zum neunten Mal das Marburger Kinder- und Jugendfilmfestival Final Cut in Zusammenarbeit zwischen den Fachdiensten Kultur und Jugendförderung mit dem Cineplex Marburg statt. In den Wettbewerben Kinder- und Jugendfilm werden jeweils 5 Filme für die ganz Kleinen bis hin zu Filmen für junge Erwachsene präsentiert und gegeneinander antreten. Mit drei Premieren vor Bundesstart, zwei Marburger Premieren und zwei exklusiven Premieren von Produktionen, die bisher nur auf Festivals zu sehen waren, habe das Leitungsteam ein spannendes Programm zusammengestellt, wurde mitgeteilt.

Wer die Festivalpreise bekommen wird, bestimmen die Jurys, die sich ausschließlich aus Kindern und Jugendlichen zusammensetzen. Die Sieger in den Wettbewerben Kinderfilm und Jugendfilm werden am 12. Oktober – 11 Uhr bei der Preisverleihung bekannt gegeben. Direkt im Anschluss an die Preisverleihung um ca. 11.45 Uhr präsentiert das Festival die Premiere des deutschen Films ‚Die Vampirschwestern 2‘. Um 15 Uhr und 17.30 Uhr werden die Preisträgerfilme noch einmal gezeigt.

In diesem Jahr werden alle Wettbewerbsfilme zum Sondereintrittspreis von 3 Euro angeboten. Im Kinderfilmwettbewerb treten die Produktionen Finn, Lola auf der Erbse, Quatsch und die Nasenbärbande, Der kleine Zappelphilipp und Shana the world`s music gegeneinander an. Um die Auszeichnung ‚Bester Jugendfilm‘ konkurrieren die Filme Turn me on, Besser als nix, For no eyes only,  Der Junge Syjar und Die langen hellen Tage. Außerhalb der Wettbewerbe zeigt das Festival den Film Jack.

In diesem Jahr kann das Festival drei Regisseure begrüßen, die ihre Filme begleiten. Frans Weisz kommt zur Vorführung von FINN, Tali Barde stellt seinen Film For no eyes Only vor und Veit Helmer präsentiert Quatsch und die Nasenbärbande.

Contact Us