Beteiligungstage für das „Landgrafenschloss der Zukunft“

14.04.2024 (pm/red) Im Zuge des Projekts „Landgrafenschloss der Zukunft“ laden die Philipps-Universität Marburg und die Universitätsstadt Marburg alle Interessierten zu Beteiligungstagen am 19. und 20. April 2024 ein, sich mit Ideen und Wissen an der …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Kultur

Hessische Geschichten

Kassel

Hessen Kassel Heritage

Kunst

Home » Kultur, Lahnberge, Philipps-Universität

Sternbald Verlag: Kalender Botanischer Garten 2015 beinahe ausverkauft

Titel Kalender_2015 BotGart-560Marburg 15.12.2014 (pm/red/pr) Wie der Sternbald Verlag informiert, ist die Auflage des erstmals für das Jahr 2015 aufgelegten Kalenders mit Foto-Motiven vom Botanischen Garten inzwischen sehr weitgehend verkauft. Der Verlag selbst habe das letzte vorbestellte Exemplar des großformatigen Kalenders mit dem Titel ‚Botanischer Garten –  Jahreskalender 2015‚ am dritten Adventwochenende ausgeliefert. Nunmehr sei der Kalender nur noch im Marburger Buchhandel und in wenigen weiteren Verkaufsstellen erhältlich. Im Neuen Botanischen Garten auf den Lahnbergen, wo seit 1. November die Winteröffnungszeiten (Freiland: 9.00 bis 16.00 Uhr Eintritt frei) gelten, kann der Kalender an der Kasse zu den Schau-Gewächshäusern – geöffnet nur Sonntage und Feiertage von 10 bis 16 Uhr – erworben werden. Auch in dem seit Oktober geöffneten Garten Café (geöffnet:  samstags und sonntags 11 bis 18 Uhr) ist der Kalender zum günstigen Preis von 14,00 Euro erhältlich. In der Stadt Marburg selbst, so die Information des Verlages, gebe es neben der Buchhandlung am Markt, der Buchhandlung Jacobi am Steinweg und der Buchhandlung Roter Stern, Am Grün, noch weitere Verkaufstellen. Der Kalender sei ebenfalls (zum Preis von 14,00 Euro bis Weihnachten) erhältlich im Tourist-Info am Pilgrimstein, bei Schreibwaren-Köhler in Cappel und im ‚Gärtner Pötschke Gartencenter Marburg‘ (Stephan-Niederehestraße 11).

Maerz dbay0321048-AltBotGartHintergrundinformation: Am 10. September präsentierte der Freundeskreis Botanischer Garten e.V. zusammen mit dem Sternbald Verlag den repräsentativen Kalender. Im Format DIN A3 quer schmücken 13 farbige Fotografien in Ringspirale mit einen Übersichtsblatt hinten diesen neuartigen Marburger Foto-Kalender. Die Fotografien hat der Berufsfotograf Hartwig Bambey in den Jahren 2010 bis 2014 bei zahlreichen Besuchen in den Botanischen Gärten der Philipps-Universität Marburg entstehen lassen. Sie markieren zugleich den Jahreslauf, im Monat Dezember ‚grüne Weihnachten‘, das Lichtbildwerk vom Alten Botanischen Garten am Pilgrimstein zeigt Frühlingsblüten (Märzenbecher u.a., im Hintergrund das ‚Schäferhaus‘).

Dezember dbaz1224_0023-BotGart-Winter_bearbeitet-2Spende für den Botanischen Garten: Im Verkaufspreis von 14,00 Euro sind 3,00 Euro Spende für den Botanischen Garten (auf den Lahnbergen) enthalten. Den Spendenanteil für den Botanischen Garten führt der Verlag unmittelbar ab über den als gemeinnützig anerkannten Freundeskreis Botanischer Garten e.V., weshalb dessen Vorsitzende Elisabeth Bohl das Benefiz-Projekt nachhaltig unterstützt hat. Sie verkaufte rund 40 Exemplare und damit 10 Prozent der Auflage von Botanischer Garten  Jahreskalender 2015.
Der außerordentlich günstige Verkaufspreis von 14,00 Euro für den Kalender (inklusive der 3 € Spende) wurde möglich durch ein großzügiges Sponsoring von KAPHINGST Der Gesundheitsmarkt mit Sitz in Marburg und auch einer Unterstützung seitens der Fördergesellschaft des Hessischen Gartenbau mbH.

Übrigens: Wer gerne die Foto-Motive des Kalenders auf einen Blick sehen möchte, wird im Cineplex Marburg der Familie Closmann – an der Wand direkt hinter den Kassen für Kinokarten – fündig!

Ob die restlichen Exemplare von weniger als 100 Stück die Nachfrage bis Weihnachten decken, ist unklar. Zudem will der Sternbald Verlag 30 Exemplare in den Archivbestand nehmen.

(141215-17.05-CEWT-Korr_ES)

—>Bericht Freundeskreis präsentiert neuen Kalender

Contact Us