„Mär vom aufgeblähten deutschen Staat“ per Datencheck entkräftet

16-02-2024 (pm/red) Anders als bisweilen behauptet, sind die Staats- und Sozialausgaben in Deutschland weder im internationalen noch im historischen Vergleich besonders hoch – und zuletzt auch keineswegs stark gewachsen. Das zeigt eine neue Datenanalyse des …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Kultur

Hessische Geschichten

Kassel

Hessen Kassel Heritage

Kunst

Home » Parteien

Trauer um Landrätin Kirsten Fründt

19.01.2024 (pm) Der Kreisverband der GRÜNEN Marburg-Biedenkopf, die Fraktion der GRÜNEN im Kreistag Marburg-Biedenkopf und die Marburger Landtagsabgeordnete Angela Dorn trauern um Landrätin Kirsten Fründt. Die engagierte und sachkundige Politikerin, die ihr Herz am rechten Fleck hatte, ist heute leider viel zu früh gestorben.

Mit Kirsten Fründt haben wir eine leidenschaftliche Kreispolitikerin verloren. Die erste Landrätin des Landkreises wird uns als durchaus streitbare, aber vor allen als faire Kollegin in Erinnerung bleiben. „Bei allem politischen Ringen um das Wohl des Kreises haben wir an Kirsten Fründt immer ihre aufrichtige und zugewandte Art des Miteinanders geschätzt. Sie wird uns fehlen“, bekräftigen die Kreisverbandsvorsitzenden Sabine Matzen und Hans-Werner Seitz und die Landtagsabgeordnete Angela Dorn.

„Der unerwartete Tod von Kirsten Fründt hat die Kreistagsmitglieder der GRÜNEN betroffen gemacht. Unsere Gedanken sind jetzt bei ihrer Familie“, erklären die Fraktionsvorsitzenden Stephanie Theiss und Michael Meinel. „Wir haben Frau Fründt als engagierte und unermüdliche Landrätin erlebt. Bis zuletzt haben wir ihr von Herzen gewünscht, dass sie den Kampf gegen die Krankheit gewinnt und in ihr Amt zurückkehren kann.“

Die GRÜNEN im Landkreis Marburg-Biedenkopf wünschen Kirsten Fründts Familie, besonders ihrem Ehemann und ihren beiden Töchtern, viel Kraft in diesen traurigen Tagen.

Contact Us