Ausstellung im Landesmuseum: Reise zum Vesuv – Anfänge der Archäologie am Golf von Neapel

22.11.2022 (pm/red) Die Ursprünge der Antikenbegeisterung am Hofe der Landgrafen von Hessen-Kassel, die Italienreisen des Gelehrten Simon Louis du Ry und die Anfänge der Archäologie am Golf von Neapel stehen ab Freitag, den 25. November …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Stadt Marburg

Energie

Hessen

Kassel

Museumslandschaft Hessen Kassel

Home » Stadt Marburg, Verkehr

Beteiligung online: Fortschreibung Nahverkehrsplan Marburg

24.10.2022 (pm/red) Der Nahverkehrsplan für die Stadt Marburg wird im Fünf-Jahres-Turnus fortgeschrieben. Das neue Planwerk wird aktuell parallel zum Mobilitäts- und Verkehrskonzept (MoVe35) entwickelt und soll einen wichtigen Beitrag zum klimaneutralen Marburg 2030 leisten, wird von der Stadtverwaltung mitgeteilt. Erstmals ist es für Interessierte möglich sich online einzubringen und den Entwurf zu kommentieren.

Der aktuelle Nahverkehrsplan 2016 bis 2021 wurde im Jahr 2016 beschlossen. Er dient als Planungsgrundlage für den kommunalen öffentlichen Personennahverkehr. Im Mittelpunkt stehen dabei die Stadtbuslinien. Aber auch die Linien des überörtlichen Lokalverkehrs, sowie Schnittstellen zum regionalen Busverkehr und zur Schiene werden berücksichtigt.

>Die Weiterentwicklung des ÖPNV muss zusammen mit dem gesamten Konzept für Mobilität und Bewegung in Marburg und der Region gedacht werden<

Der neue Entwurf des Nahverkehrsplans greift Ziele des Mobilitäts- und Verkehrskonzept (MoVe35) auf und soll zur Umsetzung beitragen. Vorgesehen sei eine Ausweitung des ÖPNV-Angebots – etwa durch Taktverdichtungen und auch durch Verlängerungen der Betriebszeiten, lautet eine Aussage dazu. Auch die Vernetzung mit anderen Verkehrsarten und damit einhergehende Digitalisierung spielt eine große Rolle. Der Plan wird von der Stadtwerke Marburg Consult erarbeitet und durch die Stadtverordnetenversammlung beschlossen.

Insgesamt stärke der neue Nahverkehrsplan den öffentlichen Verkehr und den Umweltverbund als Rückgrat der Mobilität, so eine Vorabaussage. Einbezogen werden unterschiedliche Verbände und Organisationen ebenso wie die Ortsvorsteher/innen und Ortsbeiräte der Stadt. Als neues Angebot zur Bürgerbeteiligung kann der Entwurf bis zum 20. November kommentiert werden unter www.marburgmachtmit.de/nahverkehrsplan 

 

 

Contact Us