EnRich: Zukunftskonzept für geschlechtersensible Forschung

01.03.2024| Im Wortlaut.  Es stellt sich zunehmend heraus, dass geschlechterrelevante Aspekte für objektive und zuverlässige Ergebnisse von wissenschaftlicher Forschung von großer Bedeutung sind. Mit dem Projekt „EnRich“ will die Philipps-Universität Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler dabei unterstützen, …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Kultur

Hessische Geschichten

Kassel

Hessen Kassel Heritage

Kunst

Home » Allgemein

„ENCOURAGE“ will Frauen mit Migrationserfahrung stärken

20.12.2022 (pm/red) „ENCOURAGE“, zu deutsch Ermutigung, ist die Bezeichnung für ein neues Projekt von Arbeit und Bildung e.V.. Es will zugewanderte Frauen zu mehr Selbstverantwortung und autonomer Lebensgestaltung ermutigen und aufbauen. Angesprochen werden Frauen oder Mütter mit geringen Sprachkenntnissen, denen es schwerfällt, eine Arbeit zu finden. Die Herkunft spielt dabei keine Rolle. Um die notwendigen Schritte in den Arbeitsmarkt selbständig gehen zu können, werden die Frauen individuell sozialpädagogisch beraten und unterstützt.

Im sechsmonatigen Kurs stehen dabei die Ressourcen und Potentiale der Frauen im Mittelpunkt. Dazu findet u.a. Sprachförderung und Computer-Training statt. Weitere Kursinhalte können nach den Bedürfnissen der Teilnehmerinnen flexibel angepasst werden. Praktika vermitteln eine Vorstellung vom Arbeitsleben und können den Einstieg in den Arbeitsmarkt erleichtern.

Die speziell eingerichtete Kinderlotsenstelle unterstützt, wenn es um einen Betreuungsplatz für die Kinder oder andere Fragen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf geht. Der Kurs „ENCOURAGE“, der vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales gefördert wird, findet in Teilzeit vormittags statt. Der Einstieg ist jederzeit möglich und Interessierte sind zur Kontaktaufnahme eingeladen.

Kontakt und Anmeldung: Marie Gorgis. Mobil: 0174 2086285
E-Mail: gorgis@arbeit-und-bildung.de

Ein Infotermin findet am 6. Januar 2023 um 11:00 Uhr bei Arbeit und Bildung e.V., Krummbogen 3, in Marburg statt.

Contact Us