MIMIKRY von Kerstin Brätsch in der Rotunde des Fridericianum

05.02.2023 (red) In der Reihe der Interventionen präsentiert das Fridericianum die Arbeit MIMIKRY von Kerstin Brätsch als komplexe, raumgreifende Installation eigens für die Rotunde im Zentrum der Kunsthalle entwickelt. Sie bildet den neuen Rahmen des …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Stadt Marburg

Energie

Hessen

Kassel

Museumslandschaft Hessen Kassel

Home » Ausstellungen, Kunst

Kunstmuseum Marburg bringt Otto Ubbelohde-Retrospektive im Herbst

Diese Landschaft in Öl von Otto Ubbelohde, fotografiert 2015 in seinem Atelierhaus in Lahntal-Goßfelden, könnte gut Teil der großen Otto Ubbelohde-Retrospektive werden, die vom Kunstmuseum Marburg für den Herbst 2023 vorbereitet wird. Sternbald-Foto

11.01.2023 (red) Ausstellungen, Bilder-Dialog, Collagenkunst, Druckkunst, dazu Kunstpause bis hin zu Workshops – das Kunstmuseum Marburg präsentiert satt Angebote im neuen Quartalsprogramm. In der Vorschau zum Jahresproramm 2023 wird als Höhepunkt eine umfangreiche Retrospektive des Malers Otto Ubbelohde angekündigt.

Marburger Kunstfreunde erwarten zahlreiche Ausstellungen und neue Perspektiven im Kunsttempel in der Biegenstraße. Ein Höhepunkt dürfte die Ubbelohde-Retrospektive werden, mit Werken des meisterlichen Zeichners und Malers, der mit Carl Bantzer zu den herausragenden hessischen Malern und Künstlern gehört.

Das neue Quartalsprogramm zum Start in das Marburger Kunstjahr markiert einen ambitionierten Auftakt. Die Ausstellung „…und Schatten. Eine Langzeitbeobachtung“ von Hans Schohl kann noch bis 22. Januar besucht werden.

Mehr Info hier demnächst und via Webseite des Kunstmuseum im Quartalsprogamm.

Contact Us