„KIdiversity“ im Rathaus: Kunst trifft auf künstliche Intelligenz

24.02.2024 (pm/red) Als „KIdiversity“ präsentiert die Blaue Linse Marburg im Rahmen des 6. Photo.Spectrum Marburg neuste Werke. Elf FotografInnen wollen in Sphären der künstlichen Intelligenz (KI) eintauchen.

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Kultur

Hessische Geschichten

Kassel

Hessen Kassel Heritage

Kunst

Home » Kultur

Internationale Harfenszene zum Konzert am 11. Juni in der Universitätskirche

23.05.2023 (pm/red) Nach längerer Pause präsentiert der Folk Club Marburg am Sonntag, 11. Juni wieder das Harfenfestival in der Universitätskirche. Zum Konzert spielen eine Jazz-Harfinistin, es gibt skandinavische Musik auf keltischer Harfe und bretonische Klänge runden das ausgewählte Repertoire ab.

Milena Hoge – Jazz-Harfinistin: Jazz Bachelor an der HfMT Hamburg, Bachelor in klassischer Harfe und Instrumentalpädagogik an der HfM Detmold, Stipendiatin der Oscar und Vera Ritter-Stiftung, zahlreiche Meisterkurse u.a. bei Park Stickney und Tara Minton (Jazz Harfe), Andrew Lawrence-King (historische Harfe), Sivan Magen und Alice Giles (klassische Harfe).

Von Solo und Combo bis Bigband und Orchester, von Konzertsaal bis Studio und Festivalbühne – Milena Hoge ist dabei. Neben solistischen Auftritten ist sie regelmäßig im Duo „Temarioto“ mit der Sängerin Mai Linh Dang, im Folk-Duo „TuneWood“, mit den „Sisters in Jazz“ und im „Fabia Mantwill Orchester“ zu erleben. 

Erik Ask-Upmark – skandinavische Musik auf keltischer Harfe: Auf den großen europäischen Harfenfestivals sowie in Nord- und Südamerika ein gefragter Künstler und Dozent. „Riksspelman“ (Meisterspielmann im schwedischen Königreich). Und ganz nebenbei spielt er auch noch schwedischen Dudelsack.

„Absolut atemberaubendes Harfenspiel… Eriks verblüffendes rhythmisches Spiel lässt jeden Harfenisten innehalten. Sein Takt ist einzigartig beschwingt, pulsiert mit den Synkopen und schafft überraschende Momente der Leichtigkeit, die die Zuhörer aus den Sitzen hebt. Man wünscht sich, man könne wirklich eine Polska tanzen!“ (Folk Harp Journal, USA)

Kevin Le Pennec – bretonisch: Mit 7 Jahren legte er los mit Harfe und Gesang – und studierte später bei bei Nikolaz Cadoret und Marc Clérivet am Konservatorium in Brest. Diplôme National Supérieur Professionnel du Musicien und Diplôme d’État am Pont Supérieur in Rennes. Erster Preis der „Trophée Camac“ beim Festival Interceltique in Lorient.

Mit dem Harfenduo BISIAD, der Band ARKE, dem Tanzmusik-Trio LA MÉZANJ und seinem Soloalbum „À distance“ spannt er einen Bogen von traditioneller bis zeitgenössischer Musik. Sowohl die Instrumentalstücke als auch seine Lieder spiegeln seine Liebe zur  traditionellen bretonischen Musik wieder. Modernes und dynamisches Harfenspiel ist seine Leidenschaft.

Harfenfestival am Sonntag, 11. Juni – 20 Uhr
Karten an der Abendkasse für 22 Euro, ermäßigt 15 Euro
Universitätskirche, Reitgasse 2, Marburg
Veranstalter: FolkClub Marburg

Contact Us