EnRich: Zukunftskonzept für geschlechtersensible Forschung

01.03.2024| Im Wortlaut.  Es stellt sich zunehmend heraus, dass geschlechterrelevante Aspekte für objektive und zuverlässige Ergebnisse von wissenschaftlicher Forschung von großer Bedeutung sind. Mit dem Projekt „EnRich“ will die Philipps-Universität Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler dabei unterstützen, …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Kultur

Hessische Geschichten

Kassel

Hessen Kassel Heritage

Kunst

Home » Kultur

Fotografische Inszenierungen zu Krieg, Flucht und Vertreibung in Trutzhain

31.05.2023 (pm/red) Ein künstlerisch-fotografisches Ausstellungsprojekt mit Studierenden der Frankfurt University of Applied Sciences und  der Gedenkstätte und Museum Trutzhain wird am 10.  und 11. Juni von 10-18 Uhr geboten.

Unter Leitung der Künstlerin und Lehrbeauftragten Johanna Sarah Schlenk wurde dieses Projekt verwirklicht. Ausgehend von der Geschichte und Gegenwart Trutzhains, die unmittelbar mit den Ereignissen des Zweiten Weltkriegs verknüpft ist, begaben sich Studierende der Frankfurt University of Aplied Sciences auf die Suche nach Antworten auf die Frage, was Krieg, Flucht und Vertreibung mit Menschen, ihrer Identität und Freiheit machen.

Ein Besuch der Gedenkstätte und Museum Trutzhain, eigene fotografische Ortsrecherchen und die Auseinandersetzung mit Bild-, Text-, Interview-  und Filmmaterial bildeten die Grundlage für die Annäherung an die komplexe Thematik. Entstanden sind fotografische Inszenierungen, in denen die Studierenden das Erfahrene individuell verarbeiten.

Die bei der fotografischen Reise entstandenen Arbeiten sind als großformatige Plakate, Diashows und Projektionen in einer Ausstellungsaktion am 10. & 11. Juni 2023 in einer historischen Baracke zu sehen.

Ausstellungsaktion „FREIHEIT & IDENTITÄT
10. und 11. Juni 2023 von 10-18 Uhr
Warthe-Weichsel-Straße 3, Schwalmstadt-Trutzhain

Zusätzliche Angebote:
10.06. – 14.00 Uhr:  Führung durch den historischen Außenbereich Trutzhains
16.00 Uhr:  Mitmachaktion – Kennenlernen des künstlerischen Verfahrens

11.06. – 14.00 Uhr:  Führung durch die Dauerausstellung der Gedenkstätte
16.00 Uhr: Mitmachaktion – Kennenlernen des künstlerischen Verfahrens

Contact Us