Weltkonferenz zu Terahertz-Strahlung tagt in Marburg

07.04.2024 (pm/red) Marburg auf einer Welle mit London, Kyoto, San Diego: Die Philipps-Universität beherbergt in der Woche vom 8. bis 12. April die internationale Konferenz „OTST 2024“, das Welttreffen zur optischen und optoelektronischen Erzeugung und …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Kultur

Hessische Geschichten

Kassel

Hessen Kassel Heritage

Kunst

Home » Verkehr

Infoabend zur Planung von Batterieoberleitungs-Bussen in Marburg

So könnte ein Batterieoberleitungsbus in Marburg aussehen, hier eine Fotomontage zur Schwanallee von den Stadtwerken.

18.09.2023 (pm/red) Zum Stand der Planungen und Beteiligung der (widerspenstigen) Marburger Bürger/innen laden Magistrat und Stadtwerke Marburg laden für Mittwoch, 20. September, von 17 bis 20 Uhr zu einem öffentlichen Infoabend in das Technologie- und Tagungszentrum (TTZ) ein. Es soll über die Planungen eines Oberleitungssystems und Einsatz von batteriebetriebenen Oberleitungsbussen auf den Stadtbuslinien 7 und 27 informiert werden.

 Im Marburger ÖPNV wurde 2021 mit der Umstellung von Bussen mit Verbrennungsmotoren auf Busse mit elektrischem Antrieb und Batterien begonnen. Um mit Elektrobussen die Lahnberge betriebssicher zu erreichen, ist der Einsatz von batteriebetriebenen Oberleitungsbussen (BOB) in Planung.  Ziel der Stadt sei es bis zum Jahr 2030  die Stadtbuslinien 7 und 27 mit einer Leitungsinfrastruktur auszurüsten und Betrieb mit batteriebetriebenen Oberleitungsbussen aufzunehmen, wird dazu aus dem Rathaus mitgeteilt.

Eine Beschlussfassung der Stadtverordnetenversammlung und die Schaffung von Baurecht per Planfeststellungsbeschluss seitens des Regierungspräsidiums Gießen stehen dazu erst noch an. Im TTZ soll über den aktuellen Planungsstand und den Ablauf eines Planfeststellungsverfahrens und Beteiligungsmöglichkeiten informiert werden.

Mittwoch, 20. September – 17 bis 20 Uhr
Technologie- und Tagungszentrum Marburg
Software-Center 3, Raum Zuse

Contact Us