Beteiligungstage für das „Landgrafenschloss der Zukunft“

14.04.2024 (pm/red) Im Zuge des Projekts „Landgrafenschloss der Zukunft“ laden die Philipps-Universität Marburg und die Universitätsstadt Marburg alle Interessierten zu Beteiligungstagen am 19. und 20. April 2024 ein, sich mit Ideen und Wissen an der …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Kultur

Hessische Geschichten

Kassel

Hessen Kassel Heritage

Kunst

Home » Kultur, Stadt Land Fluß

Winterfest bei Radio Unerhört Marburg

Einladung ins Studio von Radio Unerhört am 24. Februar: Lieblingsmusik kann zum Senden mitgebracht werden. Foto nn

16.02.2024 (pm/red) Dass Marburg einen eigenen Radiosender hat, haben viele in der Stadt und in der Region noch gar nicht mitbekommen. Radio Unerhört Marburg ist bereits seit 1997 auf Sendung als freies nichtkommerzielles Radio.

Am 24. Februar: Winterfest, Konzert und DJ-Abend vor Ort und im Radio

Der offene Samstag richtet sich an alle, die sich für freies Radio in Marburg interessieren;  Mit Interessierten, Hörerinnen und Hören möchte das Team von Radio Unerhört Marburg  feiern. Zudem besteht die Möglichkeit, das Funkhaus zu besichtigen und mit den Radiomachern ins Gespräch zu kommen.

Der Sender hat im vergangenen Herbst ein neues digitales Sendestudio in Betrieb genommen, welches besichtigt werden kann. Während des Fests wird aus diesem Studio live gesendet, Gäste können sich selbst ans Mikrofon setzen und eigene Lieblingsmusik (auf CD, USB-Stick oder dem Smartphone) mitbringen. Eine Idee oder Frage kann eingebracht werden, über die gesprochen wird.

  • Ab 18 Uhr tritt die Rock-Coverband „B-Side the Basement“ Live im Funkhaus auf.
  • Ab 20 Uhr darf getanzt werden, zwischen 20 und 21 Uhr gibt es eine Cocktail-Hour.
  • Als Highlight wird ein Digitalradio verlost, mit dem Radio Unerhört über DAB+ empfangen werden kann.

Radio Unerhört Marburg hat sein Funkhaus in Marburg in der Rudolf-Bultmann-Straße 2b, auf dem Gelände des ehemaligen Bahnbetriebswerk in unmittelbarer Nähe zur Waggonhalle. Empfang von Radio Unerhört in Marburg über die UKW-Frequenz 90,1 MHz, in Mittel- und Nordhessen über das Digitalradio DAB+ und im Internet auf www.radio-rum.de.

Als „freies Radio“ werden Radiosender bezeichnet, bei denen sich Interessierte mit Themen und Sendungen einbringen können. Der Zugang zum Radio soll allen ermöglicht werden. Das Programm von Radio Unerhört Marburg wird von zahlreichen ehrenamtlichen Sendungsmachern gestaltet. Es gibt keine festgelegte Musikrichtung, im Wochenprogramm gibt es informative Wort-Sendungen.

Contact Us