Beteiligungstage für das „Landgrafenschloss der Zukunft“

14.04.2024 (pm/red) Im Zuge des Projekts „Landgrafenschloss der Zukunft“ laden die Philipps-Universität Marburg und die Universitätsstadt Marburg alle Interessierten zu Beteiligungstagen am 19. und 20. April 2024 ein, sich mit Ideen und Wissen an der …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Kultur

Hessische Geschichten

Kassel

Hessen Kassel Heritage

Kunst

Home » Ausstellungen, Hessische Geschichten

Ubbelohde-Ausstellung im Kunstmuseum Marburg verlängert

Ubbelohde-Gemälde „Blumige Wiese mit Mohn“ aus dem Jahr 1905

22.02.2024 (pm/red) Es ist die größte Ausstellung der vergangenen Jahre im Marburger Kunstmuseum und erweist sich als großer Publikumsmagnet. Die Schau „Die Landschaft Ubbelohdes – hier und jetzt“ wird  bis zum 7. April 2024 mit mehr als 200 Exponaten des Künstlers im Museum in der Biegenstraße weiterhin zu sehen sein.

Beinahe unberührte Landschaften mit typischen Farbstimmungen und als Zeichnungen die berühmten Märchengestalten machen den Kosmos „Ubbelohde“ aus.

Landschaftsmalerei Otto Ubbelohdes bis  7. April

Die Werke des Malers und Graphikers Otto Ubbelohde werden im Kunstmuseum und im Landgrafenschloss, im Otto Ubbelohde-Haus sechs Wochen länger zu sehen sein. Im Kunstmuseum eröffnen die teils großformatigen Gemälde aus der Zeit nach 1900 weite Blicke über und auf die mittelhessische Landschaft. Die Ausstellung kann Anregungen zum Naturerleben setzen.

Sonntag, 3. März: „Otto Ubbelohde in der Zeit des Ersten Weltkriegs“

Am Sonntag, 3. März – 14 Uhr:  Kuratorenführung zum Thema „Otto Ubbelohde in der Zeit des Ersten Weltkriegs“

Abbildung einer Zeichnung von Otto Ubbelohde in der Hessen-Kunst, Kriegsausgabe 1914 –1915 © Bildarchiv Foto Marburg / Fotoreproduktion Thomas Scheidt

Bilder-Dialog mit Erzählung zum Märchen Eisenhans

Mit der Landschaftsmalerei präsentiert das Kunstmuseum mehr als 40 Illustrationen der Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm, die Otto Ubbelohde einst bekannt machten.

Donnerstag, 28. März – 18 Uhr: Bilder-Dialog als Märchenlesung mit Erzählkünstler Philipp Lauer zur „Geschichte vom Eisenhans“.

Contact Us