Beteiligungstage für das „Landgrafenschloss der Zukunft“

14.04.2024 (pm/red) Im Zuge des Projekts „Landgrafenschloss der Zukunft“ laden die Philipps-Universität Marburg und die Universitätsstadt Marburg alle Interessierten zu Beteiligungstagen am 19. und 20. April 2024 ein, sich mit Ideen und Wissen an der …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Kultur

Hessische Geschichten

Kassel

Hessen Kassel Heritage

Kunst

Home » Freizeit, Verkehr

Marburger Frühling kommt am zweiten Aprilwochenende

Marburger Frühling – Fabelwesen auf Stelzen in der Oberstadt. Foto nn

25.03.2024 (pm/red) Zum Marburger Frühling, der am zweiten Aprilwochenende stattfindet, präsentiert das Stadtmarketing Marburg als Veranstalter gemeinsam mit seinen Partnern ein buntes und vielfältiges Programm.
„Der Marburger Frühling hat inzwischen Tradition, trotz der Beständigkeit gibt es jedes Jahr Neues zu entdecken“ sagt Jana Schönemann, 1. Vorsitzende vom Stadtmarketing Marburg e.V. und Leiterin der Stabsstelle  Stadt- und Regionalentwicklung, Wirtschaftsförderung und Statistik.

Nach kalten Tagen und viel Regen im Winter wird der Marktbrunnen wieder lebendiger Treffpunkt. Foto nn

Markttreiben und Familienfest

Ab Samstag bieten um den Marktplatz, in der Barfüßerstraße und am Hanno-Drechsler-Platz Händler der Kleinen Frühlingsschau Spezialitäten und Delikatessen an. Der Kreativmarkt findet auf am Steinweg statt.
Am Sonntag veranstaltet das Oberstadtbüro am Steinweg auf Höhe der Pferdetränke von 11 bis 18 Uhr ein Familienfest. Dazu gibt es Gesang, beeindruckende Zauberkunst, interaktive Märchengeschichten, eine Clownin und einen musikalischen Abschluss mit der StudiBigBand.

Kleinkunst, Akrobatik und Kultur

Ein Highlight ist in jedem Jahr das Kultur-Programm. „Seifenblasenkunst auf dem Einrad, Stelzenläuferinnen schweben durch die Oberstadt, dazu Comedy und Musik. Mit Akrobatik und weiteren Aufritten wird die Oberstadt zum Freiluft-Theater. Wer durch Marburg schlendert, kann bei jeder Tour etwas Neues entdecken – überraschende Orte, verspielte Architektur, kleine und große Besonderheiten, ungewohnte Perspektiven.

Marburger Frühling mit Blütenbeet samt Schlossblick. Foto nn

Die Stadt in Grün gewandet mit alten Handwerk im Vielraum

Am Verkaufsoffenen Sonntag erwartet Besucher Nachhaltiges mit der Kleidertauschparty und dem Bücher- und Plattenflohmarkt am KFZ sowie der Anwohner-Flohmarkt in Weidenhausen. Schlendern und Stöbern lohnt sich. Der Fachdienst Stadtgrün schafft zu alledem  farbenfrohe Bepflanzungen und besorgt das Ausstellen der Blumenkübel.

„So ist der Marburger Frühling eine Bühne für unsere lokalen Unternehmen und die Innenstadt als Ganzes“, erläutert Jan-Bernd Röllmann als Geschäftsführer des Stadtmarketing. Dazu zählt auch das Projekt “Historische Werkstatt”, das vom Stadtmarketing mit dem Oberstadtbüro als VielRAUM realisiert wird. Von April bis Mitte Juli werden alte Handwerke lebendig gemacht und Fachleuten vorgeführt. Dazu zählen Glaskunst, das Spinnen, Bierbrauen, alte Schreibkunst und Stuhlgeflechte. Erster Schnuppertag ist der 13. April.

—> Marburger Frühling am 13. und 14. April

Contact Us