Tag der Architektur:  Reinschnuppern in zwei Marburger Bauprojekte am 29. Juni

21.06.2024 (pm/red) Gleich mit zwei Projekten ist die Stadt Marburg für den bundesweiten Tag der Architektur ausgewählt worden. Am Samstag, 29. Juni, öffnen das Familienzentrum Stadtwald und die erweiterte Grundschule Marbach für alle Besucher ihre …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Kultur

Hessische Geschichten

Kassel

Hessen Kassel Heritage

Kunst

Home » Architektur, Kultur

Veranstaltung der vhs thematisiert das jüdische Leben in Roth

Landsynagoge Roth

Landsynagoge Roth. Foto nn

06.06.2024 (pm/red) Eine Exkursion der Volkshochschule (vhs) Marburg-Biedenkopf thematisiert am Sonntag, 16. Juni, von 9:30 bis 13 Uhr die Geschichte und das Leben der jüdischen Gemeinde im Weimarer Ortsteil Roth. Treffpunkt ist um 9 Uhr an der Landsynagoge.

Die Exkursion führt am Beispiel von Roth in das dörfliche jüdische Leben seit der Frühen Neuzeit bis ins 20. Jahrhundert in der Marburger Region ein. Vorgestellt werden unter anderem die Synagoge, der Friedhof mit seinen Grabsteinformen sowie die Entwicklung der jüdischen Bevölkerung und ihrer Lebensumstände. Die virtuelle Rekonstruktion der Synagoge mithilfe einer Virtual-Reality-Brille bietet Teilnehmenden die Möglichkeit, sich das Gebäude intakt und möbliert vorzustellen. Ein Dorfrundgang zu den Häusern der Familien rundet den Vormittag ab.

Auch eine Teilnahme an einzelnen Programmpunkten ist möglich: Beginn ist um 9 Uhr an der Landsynagoge. Ab circa 11 Uhr startet von dort aus ein Dorfrundgang, der zu den ehemaligen Wohnorten jüdischer Bewohnerinnen und Bewohner führt. Die Veranstaltung endet mit einer Führung über den jüdischen Friedhof, die um 12 Uhr beginnt.

Die Synagoge ist Gedenkstätte für die Opfer des Holocaust im Landkreis Marburg-Biedenkopf und Lernort für Kinder, Jugendliche sowie Erwachsene. Sie ist Veranstaltungsort für Konzerte, Vorträge und andere kulturelle Angebote.

—> Landsynagoge Roth

—> Anmeldung vhs

Contact Us