„Mär vom aufgeblähten deutschen Staat“ per Datencheck entkräftet

16-02-2024 (pm/red) Anders als bisweilen behauptet, sind die Staats- und Sozialausgaben in Deutschland weder im internationalen noch im historischen Vergleich besonders hoch – und zuletzt auch keineswegs stark gewachsen. Das zeigt eine neue Datenanalyse des …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Kultur

Hessische Geschichten

Kassel

Hessen Kassel Heritage

Kunst

Home » Stadt Marburg

Vor Beginn der Umbauarbeiten eine ‚Stadthallen-Abrissparty‘ am 31. Mai

Der Vorbau zu Biegenstraße des heutigen Erwin-Picator-Hauses mutet inzwischen anachronistisch an und wird im Zuge der Modernisierung und Umgestaltung verschwinden. Foto Hartwig Bambey

Der Vorbau zu Biegenstraße des heutigen Erwin-Picator-Hauses mutet inzwischen anachronistisch an und wird im Zuge der Modernisierung und des Umbaus verschwinden. Foto Hartwig Bambey

Marburg 30.5.2013 (pm/red) Für die nächsten zwei Jahre ist es vorbei mit Theater, Konzerten, Parties und anderen Veranstaltungen in der Stadthalle, dem Erwin-Piscator-Haus. In großer Nähe zur kommenden Großbaustelle für eine neue Universitätsbibliothek am alten Botanischen Garten wird noch eine Baustelle entstehen und eingerichtet. Marburgs Stadthalle soll umgebaut, erweitert und modernisiert werden. „Nicht ohne gebührenden Abschied soll der letzte Vorhang vor dem Stadthallenumbau fallen“ wird von der Stadt Marburg als Bauherrin mitgeteilt. Im Anschluss an eine letzte Vorstellung von ‚The Blues Brothers – A Tribute‘ am 31.Mai soll das Stadthallenfoyer zur „Partylocation mit Jahrmarktatmosphäre“ werden.

Maskenabteilung und Kostümabteilung des Hessischen Landestheaters Marburg haben ihren Fundus verschlankt, skurrile Fundstücke und ungewöhnliche Schätze sollen dabei aufgetaucht sein. Masken, Perücken oder Kostüme kommen ‚unter den Hammer. Und laut soll es dabei auch noch zugehen, wenn die ‚Blues Brothers‘-Besetzung Joliet Jake und Elwood Blues eine Plakatsignieraktion zur Erinnerung an eine unvergessliche Produktion abfährt.

Zu fortgeschrittener Stunde dann ein musikalisches Special aus ‚The Black Rider‘, der ersten Inszenierung mit Intendant Matthias Faltz. Nicht genug damit, für Partystimmung im Anschluss steuert DJ Teofilo Talamonti Funk, Soul und Rythm and Blues-Rhythmen – das alles bei freiem Eintritt zu dieser sogenannten ‚Stadtallen-Abrissparty‘. Beginn 21 Uhr.

Contact Us