Startschuss für Interimsspielstätte des Staatstheaters Kassel

08.07.2024 (pm/red) Kassel ist eine der traditionsreichsten Theaterstädte Deutschlands: Schon vor über 400 Jahren wurde unter Landgraf Moritz das Ottoneum als erster fester Theaterbau Deutschlands errichtet. Das Staatsorchester Kassel, hervorgegangen aus der 1502 gegründeten Hofkapelle, …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Kultur

Hessische Geschichten

Kassel

Hessen Kassel Heritage

Kunst

Home » Philipps-Universität, Stadt Marburg, Stadtteile, Wohnen

Aufruf an alle Marburger im Großformat: Fairmieter gesucht!

 Seit Dienstag hängt der XXL-Aufruf an alle Marburger an der Außenfassade der 'Milchbar': Das Studentenwerk sucht privaten Wohnraum für Studierende.


Seit Anfang Juli hängt der XXL-Aufruf an alle Marburger an der Außenfassade der ‚Milchbar‘: Das Studentenwerk sucht privaten Wohnraum für Studierende.

Marburg 3..7.2013 (pm/red) Das Studentenwerk Marburg sucht Fairmieter zu jeder Zeit – also Vermieter die Studierenden zu fairen Konditionen privaten Wohnraum anbieten. Speziell aber zu Beginn des Wintersemesters, denn dann ist die Anzahl  der zimmersuchenden Studienanfänger erfahrungsgemäß größer als sonst. In diesem Jahr, dem Jahr der doppelten Abiturjahrgänge in Hessen, ist die Nachfrage nach bezahlbaren Zimmern und Wohnungen jedoch ganz besonders groß, gewissermaßen XXL.

XXL-Format hat deshalb auch der Aufruf, den das Studentenwerk in diesem Jahr an alle Marburger richtet: Mit einem rund 18qm großen Transparent an der Außenfassade der ‚Milchbar‘ des Studentenhauses am Erlenring bittet das Studentenwerk jetzt alle Marburger, ihre Wohnraumangebote über die Privatzimmer-Börse zugänglich zu machen. Wenige Klicks reichen schon aus und das eigene Angebot erscheint im Online-Portal des Studentenwerks, wo es von Studierenden sofort gefunden und abgerufen werden kann.

Privatzimmer-Börse des Studentenwerks jetzt mit ‚Gästezimmer-Service‘  
„Unsere Privatzimmer-Börse besteht schon seit 7 Jahren und hat sich als sehr hilfreiches Mittel bewährt, um privaten Wohnraum hier in Marburg und Umgebung völlig unkompliziert an Studierende zu vermitteln“, erklärt Dr. Uwe Grebe, Geschäftsführer des Studentenwerks. „Neu ist, dass wir jetzt dort auch die Rubrik ‚Gästezimmer‘ eingerichtet haben. Denn erfahrungsgemäß wogt zum Semesterbeginn eine große Welle an wohnungssuchenden Studierenden heran, die zwar nicht sofort, aber im Laufe der folgenden Wochen durchaus ein akzeptables Zimmer oder eine Wohnung finden. Aber für diese ersten Wochen benötigen sie eine Übergangslösung. Und hier greift die Idee, dass die Marburger ihre Gästezimmer zur Verfügung stellen, um den studentischen Neu-Marburgern den Anfang in unserer Stadt zu erleichtern.“

Wer sich an dieser Aktion beteiligen möchte, —>klickt sich unter http://www.studentenwerk-marburg.de/wohnen/privatzimmerboerse.html in die Privatzimmer-Börse, sucht unter der Rubrik ‚Immobilienart‘ die Unterrubrik ‚Gästezimmer‘ heraus und stellt dort sein Angebot ein. Telefonisch ist die Privatzimmer-Börse unter der Nummer 06421 / 296-296
erreichbar.

Contact Us