„KIdiversity“ im Rathaus: Kunst trifft auf künstliche Intelligenz

24.02.2024 (pm/red) Als „KIdiversity“ präsentiert die Blaue Linse Marburg im Rahmen des 6. Photo.Spectrum Marburg neuste Werke. Elf FotografInnen wollen in Sphären der künstlichen Intelligenz (KI) eintauchen.

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Kultur

Hessische Geschichten

Kassel

Hessen Kassel Heritage

Kunst

Home » Kultur, Philipps-Universität

Eckhard Kremers imposante Werkschau – Heute Eröffnung im Marburger Kunstverein

dbau0827_0148 Künstler und WerkMarburg 140829 (yb) Die Ausstellung war am Mittwoch bereits komplett aufgebaut und damit waren Wände und Flächen in beiden Etagen des Marburger Kunstvereins sehr gut beschickt. Der gerade vom Hochschuldienst in Marburg in den Ruhestand gegangene Eckhard Kremers gibt – wer will, kann es als künstlerischen Ausstand betrachten – damit einen weitgehenden Überblick über sein künstlerisches Werk. Das Marburger Publikum darf sich freuen denn Kremers hat aus dem Vollen geschöpft. Ausgespart bleiben in der Ausstellung lediglich seine Druckgrafiken. Zu sehen gibt es Fotografie, sehr viel Malerei und plastische Arbeiten: Skulpturen, Objekte und Papierarbeiten.

Eckhard Kremers Spezies1971 hat Kremers begonnen, Bildhauerei zu studieren, entschied sich dann aber zunächst für Grafik und Malerei, bevor er in den späten 1980er Jahren auf die Skulptur zurückkam. Zur Zeit arbeitet er hauptsächlich plastisch. In seinen Themen lassen sich viele Zusammenhänge erkennen. Die sehr spannende und inspirierende Ausstellung in Marburg kann als ebenso sprechend mitteilsam erlebt werden, wie BesucherInnen zu Fragen und Vermutungen angestiftet werden. Zur Eröffnung heute Abend 18 Uhr spricht der Kunstwissenschaftler Dr. Tobias Wall. ‚Plastisch‘ ist das Motto der Ausstellung, die das Zeug hat als Magnet für den Kunstverin zu wirken.

—>Bericht: Fragen zum Werkverständnis – Eckhard Kremers im Marburger Kunstverein

Contact Us