Startschuss für Interimsspielstätte des Staatstheaters Kassel

08.07.2024 (pm/red) Kassel ist eine der traditionsreichsten Theaterstädte Deutschlands: Schon vor über 400 Jahren wurde unter Landgraf Moritz das Ottoneum als erster fester Theaterbau Deutschlands errichtet. Das Staatsorchester Kassel, hervorgegangen aus der 1502 gegründeten Hofkapelle, …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Kultur

Hessische Geschichten

Kassel

Hessen Kassel Heritage

Kunst

Home » Stadt Marburg

AquaMar wird ab 13. Januar teilweise wieder geöffnet

Kassel 08.01.2020 (pm/red)   Baden und spielen im Aktionsbecken, planschen im Kinderbecken und zwischendurch auf die Rutsche – das ist ab Montag wieder im AquaMar möglich. Die Stadt Marburg hat die beschädigten Dachbereiche fachgerecht abgestützt. Das Baden und Plantschen im nun freigegebenen Bereich ist damit wieder möglich. Am Montag, 13. Januar, um 10 Uhr wird das Sport- und Freizeitbad AquaMar der Stadt Marburg teilweise wieder geöffnet. „Das Aktionsbecken, das Kinderplanschbecken und die Rutsche stehen wieder für die Öffentlichkeit zur Verfügung und können rege genutzt werden – zu reduzierten Eintrittspreisen“, kündigt Bäderdezernentin Stadträtin Kirsten Dinnebier an.

„Schwimmen wird aber leider im AquaMar weiterhin nicht möglich sein, denn dafür ist das Aktionsbecken nicht ausgelegt“, erklärt Rolf Klinge, Leiter der städtischen Bäder. „Schwimmen ist weiterhin an den Wochenenden von 8 bis 20 Uhr im Hallenbad in Wehrda möglich.“ Auch das Frühschwimmen montags, mittwochs und donnerstags von 7 bis 8 Uhr wird weiterhin in Wehrda angeboten. Die Möglichkeit, baden zu gehen, haben ab Montag dann auch wieder die Gäste der Sauna im AquaMar. Sie können von Montag bis Freitag von 10 bis 22 Uhr und an den Wochenenden von 10 bis 21 Uhr die freigegebenen Becken des städtischen Bades mitnutzen.

Geschlossen bleiben müssen weiterhin das Schwimmerbecken, das Lehrschwimmbecken und das Sprungbecken. In den Dächern über diesen drei Becken wurden bei routinemäßigen Untersuchungen im September vergangenen Jahres Risse in der Dachkonstruktion festgestellt. Aus Sicherheitsgründen wurde das komplette Bad – mit Ausnahme der Sauna, die sich in einem anderen Bereich des Gebäudes befindet – vorsorglich geschlossen.

Contact Us