Startschuss für Interimsspielstätte des Staatstheaters Kassel

08.07.2024 (pm/red) Kassel ist eine der traditionsreichsten Theaterstädte Deutschlands: Schon vor über 400 Jahren wurde unter Landgraf Moritz das Ottoneum als erster fester Theaterbau Deutschlands errichtet. Das Staatsorchester Kassel, hervorgegangen aus der 1502 gegründeten Hofkapelle, …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Kultur

Hessische Geschichten

Kassel

Hessen Kassel Heritage

Kunst

Home » Energie

Welche regenerativen Energiequellen nutzen die USA?

05.12.2022 (pm/red) Im Zuge der Energiekrise ziehen die Energiepreise weltweit stark an und erreichen immer wieder neue Höchststände. Der Energieverbrauch der größten Volkswirtschaft, den Vereinigten Staaten von Amerika, spielt dabei natürlich eine wesentliche Rolle. Je mehr fossile Brennstoffe die riesige Nation benötigt, desto stärker reagieren die Preise auf die hohe Nachfrage. Auf der anderen Seite kann regenerative Energie vor Ort diese Entwicklung teilweise wieder auffangen.

Besonders im Hinblick auf Stromfresser wie Las Vegas, das gemessen an seiner Größe den höchsten Stromverbrauch auf der ganzen Welt hat, kann das in Zukunft ein wichtiges Thema werden. Man muss jedoch nicht immer nach Las Vegas, um im Casino spielen zu können. Das klappt nämlich auch online bei casino777.ch von überall aus der Welt aus.

Windenergie – 9,2 Prozent

Die Windenergie ist die größte Quelle nachhaltiger Energie in den Vereinigten Staaten und macht etwa 9,2 Prozent aller im Land erzeugten Energie aus. Sie ist bei den Befürwortern erneuerbarer Energien wegen ihrer zahlreichen Vorteile besonders beliebt. So gibt es nur wenige Nebenwirkungen auf die Umwelt und sie bietet den Vorteil, dass der Kohlenstoff-Fußabdruck insgesamt sogar kleiner ist als der von Solarenergie.

Windturbinen erzeugen keinen Smog, keinen sauren Regen und keine der zahlreichen atmosphärischen Gifte und Partikel, die zur Entstehung von Treibhausgasen beitragen und den Klimawandel verschärfen. Mehrere wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass Emissionen wie Kohlenmonoxid, Schwefel- und Stickstoffoxide sowie Blei auf lange Sicht schädlich sind. Diese fallen bei der Windkraft alle nicht an.

Da Windturbinen Tag und Nacht arbeiten können, kann die von ihnen erzeugte Energie rund um die Uhr genutzt werden. Windturbinen bieten zusätzliche Flexibilität durch Offshore-Anlagen, und sie produzieren größere Energiemengen als Solaranlagen. Außerdem kann Windenergie leicht im Inland produziert werden, wodurch die Abhängigkeit von ausländischem Öl verringert wird.

Wasserenergie – 6,1 Prozent

Bei der Wasserkraft wird die natürliche Kraft des fließenden Wassers genutzt, um Turbinen zu drehen, die an einem Generator befestigt sind. Die ersten Wasserkraftwerke sind bereits seit 1882 in Betrieb, als die weltweit erste Anlage dieser Art in Appleton, Wisconsin, mit der Energieerzeugung begann. Nach Angaben der EIA (Energy Information Administration) sind Wasserkraftwerke, darunter etwa 2.500 Staudämme im ganzen Land, für etwa 6,1 Prozent der gesamten in den USA erzeugten elektrischen Energie verantwortlich.

Die Erzeugung von Strom aus Wasserkraft bietet wie die von Wind- und Sonnenenergie den enormen Vorteil, dass sie nur relativ geringe Mengen an Schadstoffemissionen verursacht. Ein weiterer Vorteil der Wasserkraft besteht darin, dass sie sofort Strom in das Netz einspeisen kann, wobei einige dieser Kraftwerke sogar in der Lage sind, in kürzester Zeit von null auf maximale Leistung umzuschalten.

Wie Wind- und Sonnenenergie kann auch die Wasserkraft vollständig im Inland produziert werden, was die Abhängigkeit von ausländischen Ölquellen verringert. Und wie Wind und Sonne ist auch fließendes Wasser eine sich ständig erneuernde Ressource, die man nur auf umweltschonende Weise nutzen muss.

Solarenergie – 2,8 Prozent

Nach den von der EIA erhobenen Daten über erneuerbare Energiequellen sind Wind- und Solarenergie die beiden am schnellsten wachsenden Energiequellen in den USA. Bei der Solarenergie, die im Jahr 2021 etwa 2,8 Prozent der Gesamtenergie ausmachte, geht es in der Regel um die Nutzung von Fotovoltaik oder Solarthermie, wobei Solarparks in der Lage sind, in großem Maßstab Strom zu erzeugen.

Die Entwicklung der Solarenergie wird in der Tat nur durch die derzeitigen technologischen Kapazitäten zur Nutzung der unbegrenzten Energie der Sonne begrenzt. Solarmodule haben den Vorteil, dass sie in fast jedem Gebäude installiert werden können und weniger Platz benötigen als Windkraftanlagen. Außerdem übertrifft die Solarenergie die Windenergie bei der Planbarkeit, da sie im Laufe der Zeit einen besser vorhersehbaren Energieertrag liefert.

Solarenergie bietet vergleichbare Vorteile für die öffentliche Gesundheit wie die Nutzung von Windenergie. Die Auswirkungen der Solarenergie auf die Umwelt sind ebenfalls relativ gering: Experten weisen darauf hin, dass jede erzeugte Kilowattstunde Solarstrom die Zahl der in die Atmosphäre entweichenden Treibhausgase erheblich verringern kann.

Contact Us