Startschuss für Interimsspielstätte des Staatstheaters Kassel

08.07.2024 (pm/red) Kassel ist eine der traditionsreichsten Theaterstädte Deutschlands: Schon vor über 400 Jahren wurde unter Landgraf Moritz das Ottoneum als erster fester Theaterbau Deutschlands errichtet. Das Staatsorchester Kassel, hervorgegangen aus der 1502 gegründeten Hofkapelle, …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Kultur

Hessische Geschichten

Kassel

Hessen Kassel Heritage

Kunst

Home » Bildung

BAföG ist nicht mehr zeitgemäß und braucht eine Reform

15.04.2023 (pm/red) Katja Urbatsch, Geschäftsführerin von Arbeiterkind.de, fordert einen Umbau des BAföG im Interview des Deutschen Studierendenwerks. Sie hält das BAföG in seiner aktuellen Form nicht mehr für zeitgemäß.

Urbatsch´s Initiative Arbeiterkind.de, die dieses Jahr ihr 15-jähriges Bestehen feiert, hält das BAföG in seiner aktuellen Form nicht mehr für zeitgemäß. Im Interview mit der neuen Ausgabe DSW-Journal 2-3/2023 des Deutschen Studierendenwerks (DSW) skizziert sie, wie für sie eine BAföG-Reform aussehen müsste.

„Es muss einfach sein. Man muss sich darauf verlassen können. Und es muss die Kosten decken. Ich würde es unbürokratischer machen.“ Das ganze „Kontroll-System“ sei darauf ausgerichtet, dass „nicht irgendjemand einen Euro zu viel kriegt. Aber das würde ich in Kauf nehmen – dafür, dass Tausende Studis dann profitieren, weil das Geld schneller ankommt.“

Die Probleme, mit denen Studierende aus Familien ohne akademischen Hintergrund an Deutschlands Hochschulen konfrontiert sind, seien trotz unbestreitbarer Erfolge von Arbeiterkinde.de immer noch „die gleichen“, klagt Urbatsch. Das für sie wichtigste Thema: die Studienfinanzierung. „Das ist der größte Hebel – und entscheidend dafür, ob jemand aus nicht-akademischem Haushalt ein Studium aufnimmt.“

Contact Us