Tag der Architektur:  Reinschnuppern in zwei Marburger Bauprojekte am 29. Juni

21.06.2024 (pm/red) Gleich mit zwei Projekten ist die Stadt Marburg für den bundesweiten Tag der Architektur ausgewählt worden. Am Samstag, 29. Juni, öffnen das Familienzentrum Stadtwald und die erweiterte Grundschule Marbach für alle Besucher ihre …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Kultur

Hessische Geschichten

Kassel

Hessen Kassel Heritage

Kunst

Home » Soziales, Stadt Marburg

Sprechstunde des Seniorenbeirats am 17. Juni

Jeden dritten Montag im Monat findet von 14.30 bis 16 Uhr die Sprechstunde für Seniorinnen im Beratungszentrum mit integriertem Pflegestützpunkt (BiP) statt. Foto Stefanie Ingwersen

10.06.2024 (pm/red) Am Montag, 17. Juni, findet die monatliche Sprechstunde für Seniorinnen und Senioren im Beratungszentrum mit integriertem Pflegestützpunkt (BiP) statt. Engagierte Mitglieder des Marburger Seniorenbeirats informieren von 14.30 Uhr bis 16 Uhr über ihre Arbeit und haben ein offenes Ohr für Interessierte und Ratsuchende.

Das Angebot für ältere Bürgerinnen und Bürger ist eine gute Ergänzung zur bereits bestehenden Beratungslandschaft im BiP. Im gemeinsamen Erfahrungsaustausch mit Gleichaltrigen lässt sich über Probleme, aber auch über Ideen und Wünsche leichter reden. Die Sprechstunde ist offen für alle Anliegen. Diese werden vertraulich behandelt. Ob Hilfe beim Einrichten und Bedienen des Smartphones gebraucht wird oder Fragen bezüglich der aktuellen Lebens- und Wohnsituation aufkommen – die Mitglieder des Seniorenbeirats stehen gerne beratend zur Seite und vermitteln bei Bedarf gezielt an entsprechende Stellen weiter.

Neu ist die Möglichkeit, auch digital miteinander zu sprechen und sich zu sehen. Wer die Sprechstunde vor Ort persönlich nicht erreichen kann oder eine digitale Besprechung bevorzugt, kann über eine Videokonferenz mit dem Seniorenbeirat ins Gespräch kommen.

Der Seniorenbeirat setzt sich für die Interessen älterer Menschen ein und hat bereits viel erreicht – so zum Beispiel die Aufstellung mehrerer Bänke im Südviertel und in Cappel. Die Bänke bieten eine Möglichkeit, sich auszuruhen und erhöhen so die Mobilität für Menschen, für die das Laufen beschwerlich ist.

Mehr Informationen zum Seniorenbeirat und seiner Arbeit finden sich auch in der Folge 89 vom städtischen Podcast „Hör mal Marburg“ zu hören.

Hintergrund

Seit Juli 1997 gibt es in Marburg einen Seniorenbeirat. Der Beirat vertritt die Interessen älterer Menschen, berät und unterstützt städtische Organe in entsprechenden Angelegenheiten. Die Mitglieder möchten Seniorinnen und Senioren Marburgs persönlich unterstützen. Die Sprechstunde ist eine Möglichkeit Kontakt zu den Seniorenbeiratsmitgliedern herzustellen, um über Anliegen, Ärgernisse oder Fragen zu einem speziellen Thema – zum Beispiel Mobilität, Digitales oder Einsamkeit – zu sprechen. Gemeinsam wird nach möglichen Lösungen gesucht. Der Seniorenbeirat setzt sich aus gewählten Delegierten der Seniorenvereinigungen und aus nichtorganisierten Delegierten zusammen. Politiker des Stadtparlaments und Vertreter der freien Wohlfahrtsverbände ergänzen das Gremium.

Contact Us