Zum 150. Geburtstag von Otto Ubbelohde Ausstellung im Marburger Kunstverein

Marburg 16.9.2017 (pm/red) Anlässlich des 150. Geburtstags von Otto Ubbelohde in Jahr 2017 bietet der Marburger Kunstverein zusammen mit der Otto Ubbelohde-Stiftung und dem Kunstmuseum Marburg eine Ausstellung. Otto Ubbelohdes Werk als Landschaftsmaler und Graphiker …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Philipps-Universität

Stadt Marburg

Verkehr

Kultur

Wohnen

Home » Kultur, Stadt Land Fluß

Musik-Event im Kirchhainer Bürgerhaus: „Respekt – Musicians break the Silence“

Einige der ‚United Musicians‘, die am Samstagabend, 9. September das Bürgerhaus Kirchhain zum Klingen bringen wollen: Zusammen mit der Gruppe Softeis Antonella D’Orio und Michael Sagmeister. Foto nn

Marburg 4.9.2017 (pm/red) Der Musiker und Fotokünstler Werner Eismann lädt ein zu einem genreübergreifendes Konzert zusammen mit Michael Sagmeister, Antonella D’Orio, den Gruppen „Softeis“, „Politöne“, „StringTango“ und dem „Marburger Kammerorchester“. Am Samstag, 9. September 2017 – ab 19 Uhr soll es einiges zu Hören geben, musikalische Erbauung inbegriffen. Mit dem Titel „Respekt – Musicans break the Silence“ wollen die Musiker aus Marburg dem Schweigen und Wegsehen etwas entgegensetzen. Das Bürgerhaus in Kirchhain soll zum Klangraum, Resonanz- und Erlebnisort werden – für ein zahlreiches Publikum aus Kirchhain, Marburg und von anderswo.

“Es macht mir Angst zu sehen, was um mich herum in der Welt passiert“, sagt Werner Eismann. „Überall Kriege, Attentate, Umweltzerstörung, Rechtsextremismus, Terrorismus.“ Es sei höchste Zeit nicht mehr länger nur zuzusehen. Die zu diesem besonderen Konzertabend zusammenkommenden MusikerInnen wollen also eine fatale Stille brechen, sich mit ihren Mitteln sich Gehör verschaffen und das Publikum mitnehmen. Geboten wird ein genreübergreifendes  Konzert von Jazz, Rock bis hin zur Klassik.

Michael Sagmeister und Antonella D’Orio spielen zusammen mit den Musikern von Softeis: Gerhard und Werner Eismann, Ronny Moucka, Armin Holten, Michael Walter. Zu hören wired sein der Chor „Politöne“ unter der Leitung von Gerd Schiebl. Das Klavier-Trio „StringTango“ mit Diana Metzing  (Violine), Gerd Schiebl  (Cello) und Justus Noll (Klavier) spielt mitreißende Tango-Musik. Für einige Abteilungen der klassischen Musik spielt auf das „Marburger Kammerorchester“ unter der Leitung von Karin Hendel.

Dieses Konzert  ist angelegt als eine Solidaritätsbekundung hochrangiger MusikerInnen aus allen Genres. Sie brechen die Stille, im wahrsten Sinn der Wortes und treten ein für gegenseitigen Respekt, Mitgefühl, Toleranz,  Freiheit und alle Werte, die uns menschlich machen. Speziell für den Abend ist der Song mit dem Titel „Break the silence“ komponiert worden. Er wird vorgetragen von Michael Sagmeister,  Antonella D’Orio und der Gruppe Softeis.

Schirmherrschaft für das Konzert haben übernommen Landrätin Fründt, Oberbürgermeister Spies und Bürgermeister Olaf Hausmann als örtlicher Gastgeber in Kirchhain. Als Moderatoren führen durch den Abend Hartmut Lange und Dr. Johannes M. Becker.

Respekt – Musicans break the Silence
Samstag, 9. September 2017 – ab 19 Uhr
Bürgerhaus Kirchhain
Der Eintritt zum Konzert ist frei. Die Musiker hoffen auf Spenden aus dem Publikum und Sponsoren.
Zum gleichen Thema gibt es eine Kunstausstellung am Freitag, 8. September, ebenfalls im Bürgerhaus Kirchhain