I  HAVE  A  DREAM – Vor 50 Jahren wurde Martin Luther King ermordet


Marburg 3.4.2018 Gastbeitrag von Ursula Wöll. Am 4. April 1968, also vor 50 Jahren, wurde Dr. Martin Luther King ermordet. Ohne ihn ist die Bürgerrechtsbewegung, die Civil Rights Movement, nicht denkbar. Aber auch nicht ohne …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Philipps-Universität

Stadt Marburg

Verkehr

Kultur

Wohnen

Home » Hessen, Kultur

Modellprojekt „LandKulturPerlen“ fördert Kulturschaffende mit 23.000 Euro

Marburg 13.2.2018 (pm/red) Kunst- und Kulturminister Boris Rhein hat eine positive Zwischenbilanz des Modellprojektes „LandKulturPerlen“ gezogen: In Vöhl informierte er sich über 22 Kunst- und Kulturangebote, die das Land Hessen im vergangenen Jahr im Kreis Waldeck-Frankenberg gefördert hat. Gleichzeitig gab Minister Rhein den Startschuss für eine neue Förderrunde. Ab 2018 leuchten die „LandKulturPerlen“ im Landkreis Fulda, wo das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst mit 23.000 Euro für Projekte im Landkreis Kulturschaffende unterstützt, die zum Beispiel Musik- oder Theaterworkshops anbieten. Das Modellprojekt wird gemeinsam mit dem Bund finanziert.

„Die erste Runde der ,LandKulturPerlen‘ im Landkreis Waldeck-Frankenberg war ein voller Erfolg: Ich freue mich zu sehen, welche Vielfalt die Kulturschaffenden vor Ort anbieten, um ihre Dörfer und Städte zu beleben – und welche Brücken damit geschlagen werden: Es gab zum Beispiel ein Theaterprojekt mit Geflüchteten und Tanz-Workshops mit Behinderten und Nichtbehinderten,“ resümierte Minister Rhein.

Kulturelle Bildung sei ein Schwerpunkthema der hessischen Kulturpolitik. Mit den ,LandKulturPerlen‘ unterstützee man bestehende Angebote, mache sie bekannter und helfe ihnen so, noch mehr Menschen für Kultur zu begeistern. Dieses Engagement soll 2018 in Fulda fortgesetzt werden.