Strohballen statt Beton – Mönche bauen nachhaltiges Gästehaus

Kassel 06.04.2021 Gastbeitrag von Ursula Wöll Der Klimawandel ist allgegenwärtig und wirksame Maßnahmen werden diskutiert. Neben einer Energieerzeugung mit Windkraft und Sonnenenergie und einer Verkehrswende hat das Bauen einen gewichtigen Anteil an einer umweltfreundlichen oder …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Energie

Bildung

Hessen

Kassel

Willingshausen

Home » Allgemein, Stadt Marburg

Kommunalwahlen mit OB-Wahl

Schrift Kommunalwahl 2011 mit WahlkreuzMarburg 27.6.2010 (yb) Am 27.März 2011 finden Kommunalwahlen statt. An diesem Tag werden in Hessen die Kreistage und die kommunalen Parlamente der Städte und Gemeinden neu gewählt. In Marburg soll zudem an diesem Tag zeitgleich die Wahl des Oberbürgermeisters stattfinden.
Zur Oberbürgermeisterwahl haben sich bereits zwei Parteien personell in Position gebracht. Für die CDU wird deren Stadtverordneter und Fraktionsgeschäftsführer Wieland Stötzel kandidadieren. Für die Marburger Linke kandidiert Henning Köster, der bereits zu der letzten Bundestagswahl als Kandidat angetreten war.

Die Marburger Grünen wollen sich nach den Sommerferien bezüglich der Aufstellung eines eigenen Kandidaten artikulieren. Egon Vaupel (SPD) als gegenwärtiger Oberbürgermeister wird demnächst mitteilen, ob er ein zweites Mal kandidieren wird.

Rot-Grün regiert Marburg mit einer Stimme Mehrheit

Die letzten Kommunalwahlen haben am 26. März 2006 stattgefunden. Diese ergaben die nachfolgende Sitzverteilung in der Marburger Stadtverordnetenversamlung mit ihren insgesamt 59 Stadtverordneten

SPD – 20 Sitze
CDU – 19 Sitze
B 90/GRÜNE – 10 Sitze
Marburger Linke – 5 Sitze
FDP – 3 Sitze
Marburger Bürgerliste – 2 Sitze