Online-Atlas INKAR wurde aktualisiert und erweitert – bessere Abbildung der Lebensverhältnisse in Deutschland

Marburg 2808.2019 (pm/red) Wo verdienen die Menschen am meisten? Wie unterscheidet sich regional die Lebenserwartung von Neugeborenen? Wo ist der Weg zum Arbeitsplatz für Beschäftigte besonders weit? Und wie gut sind kleine und mittelgroße Zentren …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Philipps-Universität

Stadt Marburg

Verkehr

Kultur

Wohnen

Home » Rundschau

Kreisjugendparlament Marburg-Biedenkopf schreibt Jugendkulturpreis 2012 aus

Marburg 5.9.2012 (pm/red) Zum siebten Mal schreibt das Kreisjugendparlament (LJP) seinen Jugendkulturpreis aus. Das KJP ruft Jugendliche aus dem ganzen Landkreis dazu auf, sich mit eigenen kulturellen Darbietungen um diesen Preis zu bewerben. Von Breakdance über Web-Design, Graffiti, HipHop, Musik, Theater, Poetry Slam, Gedichten und Geschichten sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Möglich ist alles, solange es Kultur von Jugendlichen für Jugendliche ist.

Einsendeschluss ist der 31. Oktober. Bis dahin müssen die Bewerbungen bei der Geschäftsstelle des Kreisjugendparlamentes eingegangen sein. Danach wird eine achtköpfige Jury über die Preisvergabe beraten. In der Jury sitzen drei Abgeordnete des Kreisjugendparlamentes, zwei weitere Jugendliche aus dem Landkreis und drei Erwachsene. Die Jury-Mitglieder werden auf der nächsten Sitzung des KJP im Oktober ernannt.

Der Jugendkulturpreis wird sowohl für Gruppen als auch für Einzelbewerber vergeben. Diese werden zudem in drei Altersklassen eingeteilt, die sich gegenüber der letzten Ausschreibung geringfügig geändert haben. Bewerben können sich diesmal Kinder und Jugendliche bis 21 Jahre. Unterschieden werden drei Altersklassen: 6 bis 11 Jahre, 12 bis 16 Jahre und 17 bis 21 Jahre. Damit haben auch ältere Jugendliche die Möglichkeit sich zu bewerben.

Als Hauptpreis winkt in jeder Altersklasse ein Betrag von 250 Euro für Gruppen und 150 Euro für Einzelbewerber. Außerdem hat die Jury die Möglichkeit, Sonderpreise in Höhe von bis zu 100 Euro zu vergeben.

Die Endausscheidung findet auf dem geplanten ‚Jugendkulturtag‘ im November in Biedenkopf statt. An diesem Tag erhalten die Bewerber Gelegenheit, ihren Beitrag nicht nur der Jury, sondern auch dem Publikum vorzustellen. Weitere Informationen und die Anmeldeunterlagen gibt es bei der Geschäftsstelle des Kreisjugendparlamentes Marburg-Biedenkopf, Im Lichtenholz 60, 35043 Marburg, Telefon 06421 405-1660, E-Mail: kjp@marburg-biedenkopf.de. Bewerbungsunterlagen gibt es auch auf den Webseiten www.kreisjugendparlament.de.