Mit fremden Federn – Nicht nur Native Americans trugen Federschmuck

Marburg 20.06.2019 (pm/red) Gastbeitrag von Ursula Wöll Das Hessische Landesmuseum für Kunst und Natur in Wiesbaden präsentiert eine ethnologische Sonderausstellung unter dem Titel „Mit fremden Federn“. Sie ist nicht nur prächtig anzusehen, sondern informiert auch …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Philipps-Universität

Stadt Marburg

Verkehr

Kultur

Wohnen

Home » Region

Ergebnis der Kreistagswahl Marburg-Biedenkopf ausgezählt

Sitzverteilung Kreistagswahl 2016Marburg 10.03.2016 (pm/red) Auf dem umfangreichen Stimmzettel für die Kreistagswahl konnten WählerInnen jeweils 81 Stimmen vergeben. Seit Mittwochmorgen liegt das vorläufige amtliche Endergebnis vor. Demnach erhält die SPD 34,97 %, die CDU 27,20 %, Bündnis 90/GRÜNE 9,52 %, Die Linke 6,55 %. FDP 3,87 %, Freie Wähler 4,50 %, Piraten 0,91 % und die AfD 12,49 %. Am 16. März wird der Kreiswahlausschuss nach Prüfung der Wahlunterlagen das amtliche Endergebnis feststellen. Die Wahlbeteiligung lag bei 48,68 Prozent.

Für die Sitze im Kreistag bedeutet das folgende Verteilung: SPD: 28 Sitze, CDU: 22 Sitze, AfD: 10 Sitze, Bündnis 90/GRÜNE: 8 Sitze, Die Linke: 5 Sitze, Freie Wähler: 4 Sitze, FDP: 3 Sitze und Piraten: 1 Sitz.

Der neue Kreistag wird sich am 20. Mai konstituieren. Im Hinblick auf eine künftige Koalition sind wohl keine Veränderungen zu erwarten. SPD und CDU werden ihre Zusammenarbeit fortsetzen. Für die Zusammensetzung des Kreisausschusses der Ausschüsse und Kommissionen bringt das Wahlergebnis Veränderungen.