Einladung zum Marburger Friedensforum: Abrüsten statt Aufrüsten – Sicherheit neu denken

Marburg 10.08.2019 (pm/red) Krieg, Armut, Verzweiflung, Flucht – die Politik braucht Nachhilfe. Kampf um Ressourcen, Militäreinsätze und Rüstungsgeschäfte stehen dem Frieden im Weg. Noch mehr Geld für die Rüstung und Militäreinsätze? Nein – aktive Friedenspolitik …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Philipps-Universität

Stadt Marburg

Verkehr

Kultur

Wohnen

Home » Kultur, Lahnberge

Gereimtes und Ungereimtes im TurmCafé

Marburg 5.4.2016 (pm/red) Der Marburger Autorenkreis stellt im TurmCafé am Wilhelmsturm am Sonntag, 17. April – 11 Uhr seine neueste Anthologie ‚Gesammelte Zeit‘, Lyrik und Prosa, erschienen im Wendepunkt-Verlag, vor. In der Lesung präsentieren einige der Autorinnen Ausschnitte aus ihren in dem Band enthaltenen Texten. Zu hören sein werden dann Haikus, Gereimtes sowie Ungereimtes, Erzählungen und Kindergeschichten. Das Publikum ist eingeladen, über das Gelesene zu sprechen und auf diese Weise die Arbeit des Marburger Autorenkreises kennen zu lernen. 2009 erschien der letzte Band ‚Lyrik und Prosa‘ mit Texten der Gruppe.
Mitglieder des Marburger Autorenkreises sind: Tatjana Anderson, Carla Bayer-Cornelius, Heinrich Debus, Ingeborg Guba, Anja Hagemann-Becker, Gerhard Hauptmeier, Hans Horn, Gerd Kanke, Ute-Christine Klehe, Kristel Krombholz, Michael Krug, Eike Schniebs, Angelica Seithe, Maybirte Wenzel, Günter Wirtz, Reimer Wittmann, Ulla Wraneschitz

Sonntag, 17. April -11 Uhr, TurmCafé
Marburger Autorenkreis präsentiert Gesammelte Zeit
Anthologie – Lyrik und Prosa