Der fremde Ferdinand – Literarische Spurensuche von Heiner Boehncke und Hans Sarkowicz entdeckt Ferdinand Grimm

Kassel 12.01.2021 In Kassel kennt jeder die Brüder Grimm Jacob und Wilhelm, beide hochbegabt und erfolgreich, die übrigen vier Geschwister Carl, Ferdinand, Ludwig Emil und Charlotte sind dagegen den wenigsten bekannt. „Die andere Bibliothek“ hat …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Energie

Bildung

Hessen

Kassel

Willingshausen

Home » Ausstellungen

„ergänzung“ – Ausstellung in der Brüder-Grimm-Stube ab 10. August

links: Mechthild Trimborn – Collage mit geschöpftem Papier, 40 x 40 cm (Ausschnitt)
rechts: Erhard Waschke – Outside (aus Diptichon Inside / Outside), Dibonddruck, 120 x 90 cm (Ausschnitt)

Marburg 06.08.2019 (pm/red) Ab 10. August werden in der Brüder-Grimm-Stube am Markt 23 in Marburg grafische Arbeiten von Mechthild Trimborn und Erhard Waschke präsentiert.

Das künstlerische Schaffen Mechthild Trimborns wird durch ihre langjährige Zen-Schulung geprägt. Die 1947 geborene Künstlerin beschäftigt sich seit vielen Jahren unter Anderem intensiv mit Papier als künstlerischem Medium. Ihre Papierschöpfungen, Collagen, Faltungen und Objekte drücken mit ihrer reduzierten Ästhetik gleichermassen Stille und Lebendigkeit aus.

Während Mechthild Trimborns Arbeiten durch ausschließliche Handarbeit entstehen, entstehen die Werke Erhard Waschkes zu 100% am Rechner als Werkzeug. Aus über 35-jähriger Erfahrung im Umgang mit hochwertiger Grafik-, Video-, Musik- und 3D-Software schöpfend kreiert er unter Nutzung rein digitaler Werkzeuge Kunstwerke hoher ästhetischer, künstlerischer und visueller Qualität.

Die Ausstellung ist Teil der Ausstellungsreihe SYNCHRON des BBK Marburg-Mittelhessen e.V., mit der sich der 2018 gegründete BBK Marburg-Mittelhessen e.V. der Öffentlichkeit vorstellt. An verschiedenen Orten der Region finden während der Sommermonate Projekte und Ausstellungen statt, in denen die Mitglieder des Verbands ihre Arbeiten präsentieren. Die Besucher*innen können die ganze Bandbreite zeitgenössischer künstlerischer Positionen in Mittelhessen entdecken und dabei die Region erkunden.

Die Eröffnung der Ausstellung „Ergänzung“ von Mechthild Trimborn und Erhard Waschke in der Brüder-Grimm-Stube gibt es am Freitag, 9. August – 19 Uhr. Zur Einführung spricht Dr. Susanne Ließegang, Kunsthistorikerin aus Gießen.

Arbeiten von Mechthild Trimborn und Erhard Waschke

Brüder-Grimm-Stube Marburg, Markt 23, Marburg

 10. August bis 8. September 2019: Dienstag – Sonntag 13 bis 17 Uhr