Ludwig Knaus im Landesmuseum Wiesbaden – Homecoming des Genremalers

Kassel 19.07.2020 (yb) Seit 14. Februar und nunmehr bis zum 15. November 2020 kann eine große Ludwig Knaus Ausstellung im Museum Wiesbaden, und damit in der Geburtsstadt des Malers (1829 – 1910), besucht werden. Dass …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Stadt Marburg

Energie

Gastbeitrag

Angesagt

Kassel

Home » Glosse, Kassel

Dackelspaziergang im Bergpark Wilhelmshöhe Vol. II

Im Schloßpark zu Wilhelmshöhe startet unbeschadet sonstiger in Kassel und anderorts verbreiteter Einschränkungen bei jedweder Wetterlage am Samstag, 26. September 2020, der GROSSE DACKELSPAZIERGANG Foto Andreas Fischer, Fotobearbeitung Sternbald Factory (nh)

Kassel 24.09.2020 Mit einer Vierbeiner-Rallye durch das UNESCO-Welterbe Bergpark Wilhelmshöhe begeht die MHK in Kooperation mit dem Deutschen Teckelklub Gruppe Kassel e.V. am Samstag, 26. September – 14 bis 17 Uhr, bereits den zweiten »Großen Dackelspaziergang«. Das Vierbeiner-Event mit Frauchen und Herrchen an den Leinen soll die Erinnerung wach halten an Erdmann, den Lieblingsdackel des letzten deutschen Kaisers Wilhelm II. Beim »Großen Dackelspaziergang« in seiner zweiten Auflage würden sowohl Hund als auch Halter/innen auf ihre Kosten kommen, wird ausdrücklich und glaubwürdig vom Planungsstab im Schloss Willhelmshöhe versprochen und versichert. 

Ob beim Slalomlaufen, Balancieren oder einem Wissensquiz rund um die Wilhelmshöhe, an zehn verschiedenen Stationen dürfen Mensch und Tier ihr Können, Geschick und Wissen unter Beweis stellen. Am Ende winkt eine – der Beinlänge dieser Hundespezies angemessene und damit – kleine Anerkennung, findet sich in der Pressemitteilung zu lesen.

Eine Voranmeldung – sicher ist sicher – zum »Großen Dackelspaziergang« ist über den Besucherdienst der MHK möglich. Anmeldungen werden unter folgenden Kontaktdaten telefonisch oder per modernem elektronischem E-Mail-System entgegengenommen: Telefonnummer: 0561 316 80–123 oder eben E-Mail.

Startpunkt und Zieleinlauf der garantiert tierschutzgesetzkonformen Hunde-Rallye ist am Kirchflügel von Schloss Wilhelmshöhe. Die Startboxen der Rallye sind von 14 bis 15 Uhr besetzt. Die Veranstaltung endet, wenn die letzten Hunde und Hündinnen und Halter/innen die Ziellinie vollständig überschritten haben. Laut Pressemitteilung könnte dies gegen 17.00 Uhr der Fall sein. Die Teilnahmegebühr beträgt pro Hund oder Hündin 10 Euro. Natürlich seien nicht nur Dackel und Teckel, dazu auch andere Hunderassen angeleint willkommen, teilen  die Veranstalter mit.

Jeder Hund habe einen gültigen Impfpass mitzuführen und alle tierärztlich empfohlenen Impfungen seien obligatorisch. Die vor Ort-Kontrolle erfolgt am Veranstaltungstag durch dafür verantwortliches, gut geschultes Personal. Auch bei dieser der gesamten Veranstaltung gelte die Parkordnung der MHK, das heiße auch, dass Hunde bitteschön an der Leine ausgeführt werden.