Gewerbeschwerpunkt Ost zwischen Schröck und Bauerbach geplant – schneller Zugang zu Umweltinformationen

Kassel 08./20.11.2020 (pm) Am 02.10.2019 hatte MIO e.V. beim Regierungspräsidium Gießen die Übermittlung der Vorschläge der Stadt Marburg zum neuen Regionalplan vom 26.10.2018 beantragt. Gegen die Herausgabe dieser Umweltinformation hatte die Stadt Marburg am 31.01.2020 …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Verkehr

Very Interesting

Willingshausen

Home » Verkehr

Kalt erwischt in Burgwald-Ernsthausen – Erste Frostnacht im Burgwald lässt PKW kurz vor dem Ortschild Graben und Bankette durchpflügen

Burgwald, Kassel 04. u. 07. 11. 2020 (yb) Viel Glück hatte offenbar ein jüngerer PKW-Fahrer in seinem schwarz lackierten BMW mit Paderborner Kennzeichen, den der Frost am Mittwochmorgen in Burgwald-Ernsthausen völlig aus der Bahn brachte. Dass ein leichtsinniger Fahrstil mit womöglich überhöhter Geschwindigkeit eine Rolle spielte, ist zu vermuten.
Der Unfall hatte sich offenbar recht „geräuschlos“ ereignet und sollte offenbar klammheimlich ungeschehen gemacht werden. Dumm gelaufen, wenn ausgerechnt dabei ein Fotograf und Journlist vorbeikommt, anhält, Fragen stellt und Fotos macht.

An der Unfallstelle war bereits ein Abschleppfahrzeug eingetroffen und brachte sich in Stellung. Der Abschleppwagen kam aus Frankenberg, wurde von der Polizeistation in Frankenberg auf Nachfrage der Redaktion das Marburger. mitgeteilt.  Wie das Foto zeigt, war der schwarze BMW scheinbar mit Fahrtrichtung Bottendorf aus Ernsthausen kommend von der Fahrbahn abgekommen und im Graben gelandet.

Auf dieser Aufnahme nach dem Abschleppen des verunfallten PKW lässt sich gut erkennen, dass der schwarze BMW tatsächlich unterwegs war in Richtung Ortseinfahrt Ernsthausen und unterhalb der „Siedlung“ Ernsthausen ins Schleudern kam. Das Fahrzeug hat sich offenbar um 180 Grad gedreht. Eine solche Situation und keine Polizei. Was soll(te) vertuscht werden?

Eigentlich hätte es ein schöner und kalter Wintermorgen werden können im Wetschaftstal. Die Perspektive Richtung Osten ist verheißungsvoll. Warum es in Ernsthausen jedoch um ganze andere Dinge geht und wie man die Unfallgefahr per Temporeduzierung auf  50 km/h zwischen Ortschild Ernsthausen und der „Siedlung“ deutlich senken könnte, gibt es in das Marburger. demnächst  zu lesen.