Startschuss für Interimsspielstätte des Staatstheaters Kassel

08.07.2024 (pm/red) Kassel ist eine der traditionsreichsten Theaterstädte Deutschlands: Schon vor über 400 Jahren wurde unter Landgraf Moritz das Ottoneum als erster fester Theaterbau Deutschlands errichtet. Das Staatsorchester Kassel, hervorgegangen aus der 1502 gegründeten Hofkapelle, …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Kultur

Hessische Geschichten

Kassel

Hessen Kassel Heritage

Kunst

Home » Ausstellungen, Hessen Kassel Heritage

Ausstellung im Schloss Wilhelmshöhe: „Alte Meister que(e)r gelesen“

Johann Friedrich August Tischbein: Iris,  1800 – 1810, Öl auf Leinwand, 44,0 x 35  cm, Hessen Kassel Heritage, Foto Ute Brunze

17.12.2023 (pm/red) Pride Season bei den Alten Meistern? Der kommende Winter wird im Schloss Wilhelmshöhe im Zeichen des Regenbogens stehen und seit 15. Dezember bis zum 24.März 2024 neue Blicke auf wohlbekannte Sammlungsstücke – und vielleicht auch einige unbekanntere Schätze – ermöglichen, wird von Hessen Kassel Heritage mitgeteilt.

„Alte Meister que(e)r gelesen“ spiele schon im Titel damit neue Ansätze und Methoden zu verfolgen, „wenngleich in einer bewusst offenen Weise“, wie formuliert wird. Bezugspunkt stellt in der Ausstellungskonzeption der fluide Charakter des Begriffs ‚queer‘ dar, der Raum schaffe für Kommunikation und Aushandlung über Objekte und deren Deutungsgeschichten.

Wie verstehen wir heute mythologische Erzählungen aus der Antike rund um Zweigeschlechtlichkeit oder was hat es mit dem Porträt einer bärtigen Schweizerin aus den Sammlungen der hessischen Landgrafen auf sich? 

Wilhelm Böttner Jupiter und Ganymed, 1803 – 1804, Öl auf Leinwand, 84 x 69 cm, Hessen Kassel Heritage, Foto Katrin Venhorst

Als Idee und Anliegen der Sonderausstellung wird benannt, durch eine offene Konzeption sowie eine expressive Gestaltung und die aktive Einbindung der Besucher/innen, diesen den Blick auf die Sammlungsbestände zu erweitern.

Mehrdeutigkeit der Bildsprache dialogisch interpretieren

Es werden historische Kontexte vergegenwärtigt und „Aneignungsgeschichten queerer Bewegungen erzählt.“

  • Der heilige Sebastians als Ikone der Schwulenbewegung
  • Amazone als Streiterin von lesbisch-feministischem Empowerment?

 

Contact Us